Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 10.08.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 10.08.2017

Vorfahrt mißachtet

Bierstadt, Bundesstraße 455, Mittwoch, 09.08.2017, 19:05 Uhr - (fs) Gestern Abend ereignete sich auf der Bundesstraße 455 auf Höhe der Einmündung  zur "New-York-Straße" ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein aus Richtung Bierstadt fahrender 34 - jähriger Mann mit seinen 4 Mitfahrern die Bundesstraße 455 mit der Absicht, nach links auf die New-York-Straße abzubiegen. Beim Abbiegen missachtete er einen vorfahrtsberechtigten auf der New-York-Straße fahrenden 71 - jährigen Mercedes-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Die Beifahrerin des 71 - jährigen Mannes sowie zwei Mitfahrer des 34 - Jährigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch die Rettungskräfte versorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Verteilerkasten angefahren

Schierstein, Backfischgasse, Montag, 07.08.2017, 21:40 Uhr - (fs) Am Abend des Montages hat ein bislang unbekannter PKW einen Verteilerkasten in der Backfischgasse angefahren und beschädigt. Wie der Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu Stande kam und wer ihn verursacht hat ist derzeit noch unklar. Die Polizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 2540 zu melden.

Radfahrerin kollidiert mit geöffneter Fahrzeugtür

Mainz, Bauhofstraße, Mittwoch, 09.08.2017, 16:07 Uhr - In der Bauhofstraße ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Unfall unter Beteiligung eines PKW's und eines Fahrrades. Eine 47-jährige Radfahrerin befuhr die Bauhofstraße auf dem gekennzeichneten Radfahrstreifen. Am rechten Fahrbahnrand hielt dort ein PKW auf dem Radfahrstreifen. Diesen wollte die 47-Jährige umfahren. In diesem Moment öffnete der 65-jährige Fahrzeugführer des PKW die Fahrertür, übersah hierbei jedoch offenbar die Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Frau stürzte. Sie wurde vor Ort erstversorgt und wurde zur weiteren Abklärung in die Universitätsklinik eingeliefert.

Zeuge verhindert mögliche Trunkenheitsfahrt

Hechtsheim, Gewerbegebiet, Mittwoch, 09.08.2017, 13:30 Uhr - Ein aufmerksamer Zeuge hat am Mittwochmittag möglicherweise eine Trunkenheitsfahrt verhindert. Der Zeuge hatte einen offensichtlich alkoholisierten Lkw-Fahrer im Hechtsheimer Gewerbegebiet dabei beobachtet, wie dieser versuchte in das Führerhaus seines Lkw zu steigen. Die unmittelbar nach dem Hinweis eintreffenden Beamten konnten den Lkw-Fahrer an seinem Fahrzeug antreffen. Die Wahrnehmungen des Zeugen bestätigten sich. Die Polizeibeamten stellten bei dem Fahrzeugführer starken Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest ergab um 13:30 Uhr einen Alkoholwert von 3,81 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden präventiv sichergestellt.

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Ist abgelaufenes Kokain Schnee von gestern? und: Wenn jemand auf dem Dachboden Séancen abhält, ist er dann ein Speichermedium?

Banner