Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
SPD-Bundestagskandidat Simon Rottloff auf Wahlkampf-Visite am Kasteler Museumsufer
E-Mail PDF

SPD-Bundestagskandidat Simon Rottloff auf Wahlkampf-Visite am Kasteler Museumsufer

Beim ZDF-Politikbarometer durch die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen vom 21.07. wurde unter anderem folgendes ermittelt: Von 55% der Befragten wurde hingewiesen, daß sie sich heute noch keineswegs klar sind, wer die Bundestagswahl am 24. September gewinnen wird.

Anlaß genug war dies für den Wiesbadener SPD-Bundestagskandidat Simon Rottloff weitere Sympathiewerte zu gewinnen. Am 7. August war dieser dazu am Kasteler Museumsufer vor Ort.

Bei leckeren Grillwürsten und Erfrischungen waren dabei im Troß: Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, AKK-Stadtrat Rainer Schuster, Kasteler SPD-Fraktionsvorsitzender Klaus Beuermann und Beiratsmitglied Josef Kübler.

Interessierte Bürger und Vereinsrepräsentanten konnten sich zu aktuellen politischen Brennpunkten umfassend informieren. Simon Rottloff steht für ein soziales Wiesbaden, was er auch klar und deutlich zum Ausdruck bringt. Dazu zählen Ausbau der Kinderbetreuung und bezahlbarer Wohnraum.

Rottloff plädiert auch für den Erhalt des breit aufgestellten Wirtschaftsstandortes und die Neuansiedlung von Unternehmen. Viele Entscheidungen werden hierzu im Deutschen Bundestag getroffen. In den Städten und Gemeinden werden sie dann für die Menschen spürbar.

Hierzu seine konkreten Beispiele: Mindestlohn, Elterngeld, Wohnbauförderung, verkehrliche Infrastruktur. Dazu will er sich im Bundestag für Wiesbaden mit Engagement einbringen.

Simon Rottloff wurde 1970 in Lauterbach geboren und ist seit 1997 bei SOKA-Bau beschäftigt. Dort ist er Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates und vertritt die Interessen von 1.200 Arbeitnehmer.

Rottloff ist Mitglied im Ortsbeirat Kloppenheim und gehört seit 2011 der Stadtverordnetenversammlung an. Im Stadtparlament fungiert er als sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. 2013 kandidierte er erstmals für den Deutschen Bundestag.

Seine Vorstellungen für eine tolerante und bunte Gesellschaft bringt Rottloff als einer der Sprecher des Bündnisses für Demokratie Wiesbaden ein. Mit seiner Lebensgefährtin und der gemeinsamen Tochter lebt er in Kloppenheim und nimmt aktiv am Vereinsleben teil.

Seit 2014 ist er als Vorsitzender der Dachorganisation Wiesbadener Karneval (DACHO) gewählt worden, die er mit eigenen Ideen und Innovationen sowie Teamfähigkeit maßgeblich bereichert.

Simon Rottloff ist sehr zuversichtlich, in den Bundestag gewählt zu werden. Dazu zeichnen ihn fachliches Wissen, soziale Kompetenz und Bürgernähe aus.

(Herbert Fostel) -  Foto: Peter Stoiber

 
Regionale Werbung
Banner