Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geld her oder ich schlafe! - Stiller Protest in Bankfiliale
E-Mail PDF

Geld her oder ich schlafe! - Stiller Protest in Bankfiliale

Mainz, Bahnhofstraße, Montag, 21.08.2017, 17:29 Uhr

Eine Angestellte der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstraße meldete einen Mann (29), der sich protestartig auf eine Bank Wartebereich gelegt hatte, nachdem er kein Geld erhielt.

Der 29-jährige Mainzer wollte zunächst 50 Euro von seinem Konto abheben. Dies wurde ihm von der Bankangestellten verwehrt, da das Konto nicht die erforderliche Deckung aufwies.

Daraufhin legte er einen Zettel vor, auf dem: "Sehr geehrte Damen und Herren, wenn ich jetzt nicht 50 Euro in zwei 20er Noten und einer 10er Note bekomme, dann müssen sie mich nach Feierabend abführen lassen.", stand.

Anschließend legte er sich auf eine Bank im Kundenwartebereich und entledigte sich seiner Schuhe, woraufhin die Angestellte die Polizei informierte.

Als der 29-Jährige das mitbekam, verließ er die Bank, noch vor Eintreffen der Polizeibeamten. Nach Angaben der Bankangestellten verhielt sich der Mann, dessen Personalien feststanden, jedoch zu keiner Zeit aggressiv oder bedrohlich.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Zwei Bauern unterhalten sich: "Sag mal Willi, raucht dein Pferd?" Der antwortet: "Natürlich nich!" Sagt der erste Bauer: "Oh, dann brennt wohl dein Stall!"

Banner