Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schlägereien in Mainz...
E-Mail PDF

Schlägereien in Mainz...

Schlägerei im Volkspark

Mainz, Volkspark, 27.08.2017, 02:05 Uhr: In der Nacht zum Sonntag kam es im Volkspark zu einer Schlägerei. Ein Mann (21)  befand sich in einer größeren Personengruppe, als ein junger Mann behauptete, seine Freundin hatte diesem ein Getränk übergeschüttet. Daraus entstand eine Diskussion zwischen den beiden Männern, in dessen Verlauf der unbekannte junge Mann der Freundin sein Getränk überschüttete und dem 21-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Anschließend flüchtete der Fremde...

Schlägerei in Mombach

Mombach, Hauptstraße/Ecke Suderstraße, 26.08.2017, 23:28 Uhr: Ein BMW-Fahrer (Anfang 30) störte sich daran, daß einige Partygäste vor einem Haus zum Teil auf der Straße standen und hielt an. Er forderte einen auf dem Bürgersteig sitzenden Mann auf, seine Beine von der Fahrbahn zu nehmen. Als er dafür eine freche Antwort erhielt, stieg der BMW-Fahrer aus. Es kam zu einer verbalen und anschließenden körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf mehrmals Beleidigungen und Schläge ausgeteilt wurden. Die Beifahrerin des PKW-Fahrers wollte wohl schlichten und wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Fahrer soll außerdem einen "Totschläger" in die Hand genommen und damit gedroht haben. Nach der Schlägerei und noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete der BMW-Fahrer in Richtung Westring. Die Polizei fahndete nach dem BMW und konnte ihn in der Suderstraße antreffen. Der Schlagstock stellte sich als große Taschenlampe heraus. Weitere "Waffen" wurden im Fahrzeug nicht gefunden. Die Ermittlungen laufen.

Schlägerei in der Kaiserstraße

Mainz, Kaiserstraße, 27.08.2017, 19:30 Uhr: Aufgrund einer Schlägerei mit mehreren Asylanten wurde die Polizei über Notruf in die Kaiserstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, daß ein Asylant (32) von etwa sechs bis sieben anderen Zuwanderern aus einem anderen Land nach einer Meinungsverschiedenheit geschlagen und getreten worden war. Laut einer weiteren Zeugin hatte einer der Angreifer eine Flasche zerbrochen und wohl versucht, den Zuwanderer aus dem Iran damit zu schlagen. Der Mann hatte eine lange oberflächige Schnittwunde am Hals. Während der Auseinandersetzung hat der Asylant sein Handy verloren, was auch nicht mehr aufgefunden werden konnte. Die Täter waren nicht mehr vor Ort...

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Ist es schon sexuelle Belästigung, wenn ich zur Schönheitschirurgin sage: Können Sie mir bitte schöne Augen machen? - Antwort: In unserer bekloppten Zeit gibt es bestimmt einige, die das bejahen werden... Wetten daß...?

Banner