Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Flohmarkt und Auktion in den Bürgerhäusern Hechtsheim und Lerchenberg
E-Mail PDF

Flohmarkt und Auktion in den Bürgerhäusern Hechtsheim und Lerchenberg

Alles muß raus bevor die Bagger kommen!

Neubauprojekt Bürgerhaus Hechtsheim - Sanierung Bürgerhaus Lerchenberg


Seit dem Grundsatzbeschluß des Stadtrates zur Gründung der Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co.KG im März 2016 wird mit Hochdruck an der Umsetzung der Planungen, der Sanierung und Neukonzeptionierung der drei Mainzer Bürgerhäuser in Finthen, Hechtsheim und Lerchenberg gearbeitet.

„Stadt, ZBM und MAG arbeiten Hand in Hand an der Realisierung“ so Geschäftsführer der Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co.KG, Günter Beck. Basis für die Planungen waren die Workshops und Infoveranstaltungen mit Ortsvorstehern, Ortsbeiräten und Vereinen, die durchgeführt wurden, um Ideen zu sammeln und die Anforderungen der neuen Häuser zu schärfen.

Diese Entwürfe konnten im März 2017 der Öffentlichkeit präsentiert werden und werden derzeit von den Planern finalisiert. Um das verbleibende Inventar der alten Bürgerhäuser sinnvoll zu nutzen, organisiert die Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co.KG einen Flohmarkt sowie eine Auktion, an der Inventar und Erinnerungsstücke des alten Bürgerhauses verkauft werden. Der vergangene Termin im Bürgerhaus Finthen war ein voller Erfolg, denn dort konnten viele Bürger so manches Schnäppchen ergattern.

Rund 150 Besucher erwarben Inventar für einen guten Zweck. Insgesamt kamen durch die Aktion rund 1.500 Euro zusammen. Die beiden anderen Termine finden wie folgt statt: Freitag, 1. September von 16 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Hechtsheim - Samstag, 2. September von 14 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Lerchenberg.

Dort wird es ebenfalls Einiges zu erwerben geben. Das tausendfach vorhandene Schönewald-Geschirr aus Bürgerhäusern ist den meisten Mainzern ein Begriff und erinnert an so manche Feierstunden in den Bürgerhäusern. Machen Sie sich ein Bild der zahlreiche Gegenstände wie Gläser, Teller, Töpfe, Rednerpulte, Schränke, Regale, CD´s, Bücher, Stühle, diverse technische Geräte sowie Feuerlöscher und vieles mehr.

Der Verkaufserlös kommt den jeweiligen Ortsvereinen zur Vergünstigung der Nutzung des neuen Bürgerhauses zugute. Günter Beck freut sich auf eine Vielzahl an Besucher, er wird den „Hammer“ als Auktionator schwingen und beim Flohmarkt um jeden Euro für den Stadtteil feilschen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welcher Baum benötigt keine Wurzeln?
- Der Purzelbaum...

 

Banner