Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 10.09.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 10.09.2017

Trotz nüchternem Beifahrer selbst am Steuer

Mainz, Altstadt, Sonntag, 06.35 Uhr - Eine Streife beobachtet einen Pkw, der auf der falschen Straßenseite fährt und hält das Fahrzeug an. Der Fahrer, ein 26-jähriger aus Heidelberg, torkelt nach dem Aussteigen, spricht sehr undeutlich und riecht intensiv nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergibt über 2 Promille. Eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheins sind die Folge. Sein Pkw muss nicht abgeschleppt werden, sein Beifahrer ist nämlich nüchtern!

Rad geklaut und betrunken damit gefahren...

Hechtsheim, Georg-Schrank-Straße, Sonntag, 10.9., 0.17 Uhr - Ein 50-jähriger Mann wird beobachtet, wie er ein Fahrrad nimmt, das in der Georg-Schrank-Straße als Andenken an einen Verunglückten aufgestellt ist und radelt davon. Ein Zeuge folgt dem Mann, und kann ihn am Mühldreieck festhalten bis die Polizei eintrifft. Ein Atemalkoholtest ergibt 1,73 %o - eine Blutprobe folgt. Das Fahrrad kann an Angehörige des Unfallopfers ausgehändigt werden.

Mann mit Pistole - wer kann Hinweise geben?

Finthen, Sertoriusring, Samstag, 16.9., 16.05 Uhr - Im Sertoriusring, nahe der Bäckerei, beobachtet ein Zeuge eine Person, die, eine schwarze Pistole in der Hand haltend, mit einer anderen Person (grüne Bomberjacke) spricht. Vor Eintreffen der Polizei rennen die Personen in unterschiedlichen Richtungen davon. Eine Fahndung verläuft erfolglos. Wer Hinweise zu dem Mann mit der Pistole geben kann (etwa 1,75 m groß, Anfang 20 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Jeans, Gürteltasche und schwarzem Kapuzenpullover) meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion 3 - Lerchenberg - unter 65-4310.

 
Regionale Werbung
Banner