Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wiesbadens Gründerinnen - Erfolgsgeschichten und Bilanz
E-Mail PDF

Wiesbadens Gründerinnen - Erfolgsgeschichten und Bilanz

Am Freitag, den 22.09.17 lädt Berufswege für Frauen e.V. ab 14:00 Uhr ins Kulturforum zum Event „Gründerinnen in Wiesbaden: gestern, heute, morgen“, ein.

Als 2006 an 256 Liftfasssäulen in der Stadt junge Unternehmerinnen in den Blick der Öffentlichkeit rückten, brach eine wahre Welle gründungswilliger Frauen über Berufs-Wege und Wiesbaden herein. Heute gehört die Existenzgründung von Frauen zum „Alltag“.

Seit 2013 können Frauen 43 Prozent aller bundesweiten Gründungen für sich verbuchen, so der KFW-Gründungsmonitor 2016. Mit ihren vielfältigen Geschäftsideen bereichern und prägen Frauen das Stadtbild von Wiesbaden.

Eine Gründerin berichtet: „Als ich das erste Mal den Gedanken hatte, mich selbstständig zu machen, gab es nur wenig gleichgesinnte Frauen, zumindest waren sie schwierig zu finden. Ich konnte mich zwar kompetent beraten laßen, aber es existierte kein übergreifendes Netzwerk. Heute, ist es unglaublich, welche Unterstützungsmöglichkeiten und Netzwerke es gibt“.

Mit dem Start der „Gründerregion Wiesbaden“ und allen Beteiligten Partnern unter der Federführung der städtischen Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung ist bis heute ein innovatives und zeitgemäßes Netzwerk für Gründerinnen und Gründungswillige entstanden.

Ein Highlight ist die Keynote der bekannten Autorin Melanie Vogel. Mit „Futuability ® - Frauen gestalten Zukunft 4.0“ spricht sie über die Anforderungen der Gründer- und Arbeitswelt von morgen. Dieses Thema wird in einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen kontrovers diskutiert.

Darüber hinaus präsentieren sich erfolgreiche Gründerinnen im Pecha Kucha Format und einer Ausstellung. Durch die Veranstaltung führt Katrin Seibold. (freie Moderatorin) Die Jubiläumsausstellung „Ein Blick zurück 10 Jahre „Neue Wege, die sich lohnen" rundet das Programm ab. Ab 18:00 lädt BerufsWege für Frauen e.V. zum Netzwerken ein.

 
Regionale Werbung
Banner