Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 22.09.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 22.09.2017

PKW-Einbrecher festgenommen

Wiesbaden, Elsässer Platz, 21.09.2017, 22:00 Uhr - (He) Gestern Abend konnte die Wiesbadener Polizei mit der Unterstützung eines Zeugen einen mutmaßlichen PKW-Aufbrecher festnehmen, welcher ersten Ermittlungen zufolge auf dem Elsässer Platz einen PKW geöffnet und hieraus eine Dokumentenmappe entwendet hatte. Gegen 22:00 Uhr meldete sich telefonisch ein Zeuge bei der Polizei und berichtete, dass er auf dem Parkplatz Elsässer Platz einen verdächtigen Mann beobachtet habe, welcher durch die geparkten Fahrzeuge geht und augenscheinlich die Innenräume ausspäht. Vor Ort konnte der Mann durch eine eilig entsandte Streife angetroffen werden. Auf Nachfrage erklärte er zu der von ihm mitgeführten Dokumentenmappe, dass er diese gerade aus einem Fahrzeug entwendet habe. Durch eine weitere Streife konnte das betreffende Fahrzeug tatsächlich aufgefunden werden. Der Täter, mit Wohnsitz in Wiesbaden, wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Versuchter Einbruch in Bäckerei

Breckenheim, Alte Dorfstraße, 21.09.2017, 20:00 Uhr - 22.09.2017, 02:00 Uhr - (He) In der vergangenen Nacht versuchten Täter in Wiesbaden-Breckenheim in eine Bäckerei einzubrechen und verursachten hierbei einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. An dem in der Straße "Alte Dorfstraße" gelegenen Objekt hebelten die Einbrecher den gesamten Fensterflügel aus dem Rahmen. Dieser wurde dann im Innern abgestellt. Warum die Unbekannten von der weiteren Tathandlung abließen, ist derzeit nicht bekannt. Die Räumlichkeiten wurden nicht betreten. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Sachbeschädigungen auf Schulgelände

Igstadt, Hauptstraße, 20.09.2017, 18:00 Uhr - 21.09.2017, 07:30 Uhr - (He) Gestern Morgen wurde auf dem Gelände der Peter-Rosegger-Schule in Igstadt festgestellt, dass unbekannte Täter in der Nacht zuvor ein Gartenhaus aufgebrochen und Gegenstände hieraus auf dem Schulgelände verstreut hatten. Diese wurden teilweise beschädigt, sodass in Summe, mit dem beschädigten Gartenhaus, ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstand. Stehtische, eine Fritteuse sowie ein Grill wurden verstreut. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)
345-2440 zu melden.

PKW zerkratzt, Wiesbaden

Liane-Synek-Straße/Carla-Henius-Straße, 21.09.2017, 07:25 Uhr - 14:10 Uhr - (He) Am Donnerstag zerkratzten unbekannte Täter einen an der Ecke Liane-Synek-Straße / Carla-Henius-Straße abgestellten BMW der 3er Reihe in grün und verursachten einen Schaden von circa 1.000 Euro. Der PKW wurde gegen 07:30 Uhr auf der Straße abgestellt. Als die Verantwortliche gegen 14:10 Uhr zurückkam, stellte sie die Kratzer auf der Fahrerseite fest. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem 3. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

LKW-Fahrer übersieht Fußgängerin

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 22.09.2017, 06:05 Uhr - (He) Heute Morgen kam es an der Kreuzung Schiersteiner Straße, Waldstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin von einem LKW erfasst wurde und hierbei schwere Verletzungen erlitt. Ein 33-Jähriger LKW-Fahrer befuhr um kurz nach 06:00 Uhr die Waldstraße aus Richtung Holzstraße und beabsichtigte, nach links in die Schiersteiner Straße einzubiegen. Hierbei übersah er aus bisher ungeklärter Ursache die 50-jährige Fußgängerin, welche zeitgleich, an einer grün zeigenden Fußgängerampel, die Schiersteiner Straße überquerte. Durch die Kollision  stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich. Sie wurde durch einen Notarzt vor Ort behandelt und im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert.

Pkw aufgebrochen

Hechtsheim, Vogelsbergstraße, Mittwoch, 20.09.2017, 21:30 Uhr, bis Donnerstag, 21.09.2017, 08:00 Uhr - In der Nacht zum Donnerstag wurde in der Vogelsbergstraße ein Pkw VW-Golf aufgebrochen. Der Täter entwendete aus dem Fahrzeug insgesamt
3 Brillen, ein Handyladeadapter sowie ein Schweizer Messer. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Einbruch in Malerbetrieb

Hechtsheim, Carl-Zeiss-Straße, Mittwoch, 20.09.2017, 16:15 Uhr, bis Donnerstag, 21.09.2017, 07:45 Uhr - In der Nacht zum Donnerstag kam es in der Carl-Zeiss-Straße zu einem Einbruch in einen Malerbetrieb. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Einbrecher die Eingangstür des Betriebes aufgehebelt und gelangte so in die Büroräume. Hier wurden alle Schreibtische und Schubladen nach Wertgegenständen durchwühlt. Aus den vorgefundenen Geldkassetten wurde Bargeld entwendet. Darüber hinaus wurden zwei Bankkarten entwendet. Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen

Mainz, Rhein straße, Dienstag, 05.09.2017, 18:00 Uhr - Bereits am Dienstag, dem 05.09.2017, kam es am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrerinnen. Eine 55-jährige Mainzerin war mit ihrem Fahrrad auf dem kombinierten Fuß- und Radweg der Rheinstraße in Richtung Weisenauer Straße unterwegs. Aus der Einmündung "An der Nikolausschanze" bog eine junge Radfahrerin in entgegengesetzter Richtung ein. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrräder, wobei die 55-Jährige zu Boden fiel und sich hierbei verletzte. Die andere Radfahrerin fuhr einfach weiter und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Wie sich jetzt herausstellte, trug die 55-Jährige eine Verletzung an der Lendenwirbelsäule davon. Beschreibung der Radfahrerin: etwa 18 Jahre alt, schulterlange braune Haare, trug weiße Knopfkopfhörer mit einem weißen Kabel. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1, Weißliliengasse, Telefon: 06131-654110.

Tütchen mit Betäubungsmittel gefunden

Mainz, Ludwigsstraße, Dienstag, 19.09.2017, 12:00 Uhr - Ein bisher Unbekannter hat in einem Drogeriemarkt in der Ludwigsstraße ein Tütchen mit Marihuana verloren. Ein Kunde hatte das Tütchen im Kassenbereich am Boden liegend gefunden und dem Filialleiter übergeben. Dieser wiederum informierte die Polizei. Offenbar war dem Besitzer das Tütchen beim Bezahlen an der Kasse aus der Tasche gefallen. Der Besitzer wird gebeten sich mit der Polizei Mainz in Verbindung zu setzen und dabei seinen Personalausweis mitzubringen...

Fahrradfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Mainz, Rheinstraße, Donnerstag, 21.09.2017, 20:44 Uhr - Als plötzlich ein Fahrradfahrer die Fahrbahn der Rheinstraße in Höhe des Hiltons überquerte, musste ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Bad Kreuznach abbremsen. Ein nachfolgender 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Offenbach konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr mit seinem blauen Ford Galaxy auf den Vordermann auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. Der Radfahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Er war etwa 20 bis 25 Jahre und hatte kurze blonde Haare. Die Polizei sucht den Fahrradfahrer und Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Altstadt: 06131 - 65 4110

Großkontrolle im Mainzer Bleichenviertel

Mainz, Bleichenviertel, Donnerstag, 21.09.2017 - In den späten Abendstunden des 21.09.2017 wurde unter Führung der Kriminaldirektion Mainz mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei, des Zolls und mehrerer Ämter der Stadtverwaltung Mainz (Rechts- und Ordnungsamt, Ausländeramt) eine erneute Großkontrolle im Mainzer Bleichenviertel durchgeführt. Es wurden insgesamt 151 Personen kontrolliert. Hierbei konnten folgende Verstöße geahndet werden: 7 Strafanzeigen Verstoß BtmG (1x Handel, 6x Besitz und Erwerb) 1 Strafanzeige wegen des Verdachts der Hehlerei, 1 Aussprache eines Aufenthalts- und Betretungsverbots für drei Monate, 2 Platzverweise nach Verstoß BtmG, 3 Verstöße nach dem Gaststättenrecht, 2 Verstöße nach dem Sozialgesetzbuch, Ahndung von 81 Verkehrsordnungswidrigkeiten (davon 3xSchleppvorgänge) durch Stadt Mainz, Verkehrsüberwachungsamt. Im Rahmen der Kontrolle wurde in der bereits für den Tag der Deutschen Einheit abgesperrten Grünanlage an der Kaiserstraße, unmittelbar hinter dem Stadthaus, eine Personengruppe kontrolliert, aus der heraus ein 27-jähriger Wiesbadener mit Drogen gehandelt hatte. Bei diesem Dealer wurden noch mehrere verkaufsfertige Tütchen mit Haschisch sichergestellt. Da der Mann in der Vergangenheit schon mehrfach in diesem örtlichen Bereich wegen BTM-Handels aufgefallen war, wurde gegen ihn ein dreimonatiges Aufenthalts- und Betretungsverbot für die Grünanlage und das angrenzende Bleichenviertel ausgesprochen. In einer Gaststätte in der Gärtnergasse verließ fluchtartig die Bedienung unmittelbar vor Beginn der Kontrolle das Lokal über einen Hinterausgang. Die Gäste und merkwürdigerweise auch das Portemonnaie der Bedienung samt Bargeld blieben alleine zurück. Nach einiger Zeit erschien der Besitzer in seiner "herrenlosen" Kneipe, ohne eine plausible Erklärung für den Vorgang präsentieren zu können. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Gaststättenrecht ermittelt.

Betrunkenen Falschfahrer rechtzeitig gestoppt

Bretzenheim,  Saarstraße/Albert-Schweitzer-Straße, Donnerstag, 21.09.2017, 16:50 Uhr - Eine Polizeistreife stand gerade an der Ampel der Kreuzung Saarstraße/Albert-Schweitzer-Straße, als ein Kleintransporter aus der Albert-Schweitzer-Straße kam, direkt nach links abbog und über die Busspur der Saarstraße, entgegen der Fahrtrichtung, an den Beamten vorbei in Richtung Autobahn/Saarstraße fuhr. Die Beamten wendeten sofort und stoppten den Fahrer (30 Jahre, aus dem Bereich Bingen) rechtzeitig. Während der Kontrolle fiel den Beamten starker Alkoholgeruch auf, weshalb ein Atemalkoholkonzentrationstest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 2,31 Promille. Der 30-Jährige wurde daraufhin zur Entnahme einer Blutprobe zur Dienststelle verbracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was ist der Unterschied zwischen einem Glatzkopf und einem Mofa?
- Ein Mofa kann man frisieren

Banner