Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
PKW-Brände in Wiesbadener Autohaus - 200.000 € Schaden
E-Mail PDF

PKW-Brände in Wiesbadener Autohaus - 200.000 € Schaden

Mehrere Fahrzeuge sind auf dem Gelände eines Autohauses in der Nacht zum Montag in Brand geraten.

Gegen 4:00 Uhr in der Nacht zum Montag wurde die Feuerwehr Wiesbaden zu mehreren brennenden PKW auf dem Grundstück eines Autohändlers in der Mainzer Straße alarmiert.

Von den Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr eilten insgesamt 3 Löschfahrzeuge herbei, die umgehend mit der Brandbekämpfung begannen.

Vor Ort stellte sich heraus, daß sieben PKW brannten, sodaß das Feuer mit insgesamt drei Trupps unter schwerem Atemschutz und vier C-Stahlrohren bekämpft wurde.

Durch diesen umfassenden Einsatz konnte der Brand zügig gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Wegen der Wärmestrahlung des Feuers wurden allerdings noch weitere vier Fahrzeuge beschädigt.

Nach den gründlichen Nachlöscharbeiten an allen PKW konnte der Einsatz gegen 5:45 Uhr beendet werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden bei den insgesamt elf Neu- und Gebrauchtfahrzeugen auf ca. . Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Lesen Sie dazu auch den Polizeibericht HIER

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum lächeln manche Leute beim Gewitter?
...die denken 'Gott' macht ein Foto...

Banner