Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kasteler Senior durch Wechselgeld-Trick um sein Bargeld gebracht
E-Mail PDF

Kasteler Senior durch Wechselgeld-Trick um sein Bargeld gebracht

Kastel, Boelckestraße, 11.10.2017, gg. 19.15 Uhr

Ein Kasteler (73) ist auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Boelckestraße Opfer eines Trickdiebes geworden.

Der Gauner sprach den 73-Jährigen gegen 19.15 Uhr an und fragte nach Wechselgeld. Als der Geschädigte daraufhin seine Geldbörse öffnete, gab sich der Unbekannte scheinheilig zudem noch "hilfsbereit" und suchte gemeinsam mit dem Geschädigten nach dem passenden Kleingeld.

Später mußte der Senior dann feststellen, daß sich Hilfsbereitschaft heutzutage nicht mehr auszahlt, denn der Drecksack hatte währenddessen geschickt mehrere Geldscheine aus der Geldbörse geklaut hat.

Dem Mann entstand ein Schaden in Höhe von 250 Euro.

Seien Sie mißtrauisch, wenn Sie jemand auf Wechselgeld anspricht, das ist ein alter und bekannter Ganoventrick, die Finger eines Unbekannten haben in Ihrer Geldbörse nichts verloren! Seien Sie ruhig mal unhöflich, die Zeiten und manche Menschen hierzulande sind schlecht...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum gibt es eigentlich so viele Jägeiwitze?
-  Damit die Jäger auch mal ins Schwarze treffen können...

Romantische Lyrik des Tages

SKLAVEN sind wir in der Welt.
Freiheit ist nur in aller Munde.
Doch unsichtbare Ketten um
aller Knöchel.
Wir legen sie uns selbst.
Ihre Glieder sind Feigheit und
Furcht und Faulheit.
Doch ich sehe die Kette und
Fühle ihre Glieder im Herzen.
Warum bin ich feige und
furchtsam und faul auch
Ich?

(Stefan Simon)