Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kasteler Senior durch Wechselgeld-Trick um sein Bargeld gebracht
E-Mail PDF

Kasteler Senior durch Wechselgeld-Trick um sein Bargeld gebracht

Kastel, Boelckestraße, 11.10.2017, gg. 19.15 Uhr

Ein Kasteler (73) ist auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Boelckestraße Opfer eines Trickdiebes geworden.

Der Gauner sprach den 73-Jährigen gegen 19.15 Uhr an und fragte nach Wechselgeld. Als der Geschädigte daraufhin seine Geldbörse öffnete, gab sich der Unbekannte scheinheilig zudem noch "hilfsbereit" und suchte gemeinsam mit dem Geschädigten nach dem passenden Kleingeld.

Später mußte der Senior dann feststellen, daß sich Hilfsbereitschaft heutzutage nicht mehr auszahlt, denn der Drecksack hatte währenddessen geschickt mehrere Geldscheine aus der Geldbörse geklaut hat.

Dem Mann entstand ein Schaden in Höhe von 250 Euro.

Seien Sie mißtrauisch, wenn Sie jemand auf Wechselgeld anspricht, das ist ein alter und bekannter Ganoventrick, die Finger eines Unbekannten haben in Ihrer Geldbörse nichts verloren! Seien Sie ruhig mal unhöflich, die Zeiten und manche Menschen hierzulande sind schlecht...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)