Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 28.10.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 28.10.2017

Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeug

Mainz, Saarstraße, Ein Einsatzfahrzeug der Polizei Mainz stand am 27.10.17 gegen 23.30 Uhr im Rahmen des Fußballeinsatzes mit eingeschaltetem Warnblinker auf dem rechten von zwei Fahrstreifen in der Saarstraße in Mainz in Fahrtrichtung Innenstadt. Die Besatzung beobachtete eine Mainzer Fangruppe in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Friedrich-von-Pfeiffer-Weg. Ein 87-jähriger Mainzer befuhr die Saarstraße in gleiche Richtung auf dem rechten Fahrstreifen. Hierbei übersah der Mainzer das Dienst-Kfz und fuhr auf dieses auf. In dem Polizeifahrzeug wurde die 25-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Unfallverursacher verletzte sich ebenfalls leicht. Beide klagten über Kopf-und Nackenschmerzen. Die Polizeibeamtin wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und in die Uni-Klinik verbracht. Der 87 Jährige begab sich selbstständig ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden und waren nicht mehr fahrbereit. Während der Bergung der Fahrzeuge wurde die Saarstraße in Richtung Innenstadt kurzzeitig komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt 9.000 Euro.

Ladendiebstahl

Mainz, Durch zwei jugendliche Täterinnen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden am Freitag, 27.10., in der Zeit zwischen
16:00-18:00 Uhr in 3 unterschiedlichen Geschäften insgesamt 23 Artikel entwendet. Überwiegend wurden Kleidungsstücke entwendet. Beide wurden nach der Anzeigenaufnahme an die Erziehungsberechtigten übergeben. Der Gesamtwert der Waren muss noch ermittelt werden.

Trickdiebstahl

Weisenau kam es am 27.10.17 gegen 16.30 Uhr zu einem Trickdiebstahl durch vermeintliche Mitarbeiter der Stadtwerke. Die Person gab an, aufgrund eines Rohrbruchs die Leitungen in den Häusern überprüfen zu müssen. Während der 95-jährige Geschädigte einem angeblichen Mitarbeiter assistieren musste und dadurch abgelenkt wurde, entwendete eine zweite Person Bargeld aus der Wohnung. Eine Beschreibung der Personen war dem Geschädigten aufgrund einer Sehbehinderung leider nicht möglich. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1: 06131 - 65 4110

 
Regionale Werbung
Banner