Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
WI-Straßenreinigung um 9% teurer ? (!)
E-Mail PDF

WI-Straßenreinigung um 9% teurer ? (!)

Betriebskommission der ELW befasst sich mit Gebühren

In der letzten Betriebskommissionssitzung in diesem Jahr waren die Abfall- und die Straßenreinigungsgebühren Thema.

Bevor sich die Mitglieder mit einer eventuellen Anpassung der Straßenreinigungsgebühren beschäftigten, sprachen sie sich dafür aus, dass die Restabfallgebühren in Wiesbaden für die Jahre 2018/2019 unverändert bleiben.

Beim Thema Straßenreinigungsgebühren ging es lediglich darum, eine Kostenunterdeckung zu vermeiden, für den Fall, dass die bisherige Straßenreinigungssatzung über den 31. Dezember 2017 gültig bleibt.

„Sollte die bisherige Satzung in Kraft bleiben“, so der Vorsitzende der Betriebskommission Bürgermeister Dr. Oliver Franz, „ist leider eine Erhöhung der Straßenreinigungsgebühren um rund 9 Prozent erforderlich“.

Da noch offen ist, ob die Stadtverordnetenversammlung bis zum Jahreswechsel eine neue Straßenreinigungssatzung beschließt, votierten die Mitglieder für diesen Vorschlag. Bliebe die bisherige Satzung in Kraft, würden die Gebühren für sämtliche Reinigungsklassen jeweils um rund 9 Prozent steigen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SUCHE nach dem Gral ist Suche nach dem verlorenen.

Es sei Schönherit in der Zeit des Verfalls.

Es sei Licht in der Zeit der Finsternis.

Es sei Wahrheit in der Zeit der Lüge.

Wer ihn findet im Tempel des Herzens, dem öffnet sich die Welt Heil und hell und wahr.

(Stefan Simon)