Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Amöneburger Narren legten am 11.11. los
E-Mail PDF

Amöneburger Narren legten am 11.11. los

Pünktlich zur Eröffnung der Kampagne 2018 um 19:11 Uhr hatte Gott Jokus ein einsehen und der Regen über Amöneburg versiegte.

Mit Unterstützung durch das Komitee und in Anwesenheit der Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel sowie AKK Stadtrat Rainer Schuster und dem Amöneburger Ortsvorsteher Rainer Meier eröffnete Sitzungspräsident Marcus Sacher mit einer launischen Ansprache am Vereinsheim der Amöneburger Sportvereinigung die neue Kampagne.

Er verwies darauf, daß es nicht irgendeine ist, sondern die 70te Kampagne der Amöneburger Fastnacht. Diese steht dann auch unter dem passenden Motto: "Am Horizont seit 70 Jahr', der Fastnachtsstern vom SVA! Ein dreifach donnerndes Helau, für unsere närrisch bunte Schau!"

So schwor Sacher die Narren gleich auf eine besondere Kampagne ein, ehe die Proklamation des närrischen Grundgesetzes von Amöneburg erfolgte.

Die Brauchtumspfleger Markus Geppert und Torsten Giess verlasen die 11 Artikel auf charmante Weise und stimmten das Narrenvolk erfolgreich auf die nächsten Monate der 5. Jahreszeit ein. Danach erfolgte unter den Klängen des Narrhalla-Marsches die Hißung des vierfarbbunten Banners des SVA.

Wieder im warmen, bis auf den letzten Platz vollbesetzten Vereinsheim der Amöneburger konnte ein neuer Mitstreiter in das Komitee aufgenommen werden. Tobias Wintermeyer bekam nach einer kurzen Ansprache ihres "Obernarr" Marcus Sacher und mit Beistand von Abteilungsleiterin Angela Schuth die offiziellen Insignien der Amöneburger Fastnachter in Form des "Narrenschiffs" und des Komiteeorden des SVA überreicht. Somit wurde er, im Komitee des Vereins "willkommen geheißen!".
 
Kurze Zeit später besuchte der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich die Amöneburger Narren.
Zusammen mit der Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel grüßte Gerich auf gewohnt charmante Weise das Amöneburger Narrenvolk und wünschte für die Jubiläumskampagne viel Erfolg und tolle Veranstaltungen.
 
Nach dem offiziellen Teil verstand es das Komiteemitglied Dimi Kouvaklis als DJ die Gäste mit toller und abwechslungsreicher Musik zum Tanzen zu bringen und weiter bei Laune zu halten. Gefeiert wurde schwungvoll und vergnügt bis in die frühen Morgenstunden.
 
Fazit: Die dritte alleinige Fastnachtskampagnen-Eröffnung der Amöneburger Fastnachter war sehr gelungen und das Komitee sowie Gäste waren sehr zufrieden mit dem Abend und freuen sich auf die nächsten vierfarbbunten Veranstaltungen des SVA!
 
Die große Kostümsitzung der Sportvereinigung Amöneburg steigt am 27.Januar 2018 im Bürgerhaus Kastel und beginnt um 18:33 Uhr. Karten, zum Preis von 18 Euro, für die Sitzung können telefonisch bei Angela Schuth (0163 / 2614081) oder bei Marcus Sacher (06134 / 566670) geordert werden!

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Ist abgelaufenes Kokain Schnee von gestern? und: Wenn jemand auf dem Dachboden Séancen abhält, ist er dann ein Speichermedium?

Banner