Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 19.11.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 19.11.2017

Körperverletzung nach Fußballspiel

Mainz, Straßenbahnhaltestelle Plaza, Nach der Fußballbegegnung Mainz 05 - 1.FC Köln kam am es 18.11.17 gegen 18.00 Uhr zu einem Vorfall an der Straßenbahnhaltestelle Plaza, Fahrtrichtung Hauptbahnhof. Ein leicht gehbehinderter 31-jähriger 05er-Fan, stand im vorderen Bereich der Haltestelle. Er wurde von drei Kölner Fans beleidigt und einer aus der Gruppe stieß den Mainzer Fan in Richtung Bahngleise, wo er mit dem Rücken landete und sich hierbei zwei Kopfplatzwunden zuzog. Danach entfernten sich die Personen. Ein anderer Kölner Fußballfan half dem Mainzer wieder auf den Bahnsteig. Ein Rettungswagen verbrachte den Verletzten anschließend in die Uni-Klinik Mainz. Beschreibung der drei Männer: alle drei waren ca. 30 Jahre alt, schlank und trugen schwarze Kleidung, der Haupttäter, war ca. 1,80 m groß, dunkle füllige Haare, die beiden anderen waren ca. 1,90 m groß. Der Vorfall wurde am 19.11.17 bei der Polizei angezeigt, zuvor war der Vorfall bereits über Facebook bekannt geworden. Laut dem Verletzten hätte der Vorfall nichts mit seiner Behinderung zu tun gehabt. Hinweise bitte an die PI Mainz 2: 06131 65 - 4210

 
Regionale Werbung
Banner