Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 02.12.2017
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 02.12.2017

Alkoholisierter Radfahrer rastet aus

Mainz, 01.12.17, 18:30 Uhr - Nach einem Verkehrsverstoß reagierte ein 31-Jähriger Radfahrer am Freitagabend äußerst aggressiv auf eine Kontrolle der Polizei. Der Mann war zuvor mit seinem Fahrrad unterwegs und passierte gegen 18:30 Uhr bei Rotlicht eine Ampel. Von jetzt auf gleich warf der 31-Jährige seine Jacke zu Boden, nahm eine Kampfstellung ein und ging mit erhobenen Fäusten auf die Beamten los. Er wurde in der psychiatrischen Abteilung der Universitätsmedizin vorgestellt.

Polizeibeamter nach Widerstand verletzt

Mainz, Bahnhofplatz, 02.12.17, 0ß1:00 Uhr - Nach einem Widerstand wurde in der Nacht zum Samstag ein 33-Jähriger Polizeibeamter erheblich an der Hand verletzt. Aus derzeit unerklärlichen Gründen schlug gegen 1:00 Uhr ein 23-Jähriger mit seiner Faust auf ein Einsatzfahrzeug der Polizei ein und sollte aus diesem Grund kontrolliert werden. Der 23-Jährige richtete fortan seine Aggressionen nicht mehr gegen das Fahrzeug, sondern gegen die kontrollierenden Beamten. Der Mann musste letztlich in der in der psychiatrischen Abteilung der Universitätsmedizin vorgestellt werden. Ein Schaden am Einsatzfahrzeug entstand nicht.

Unter Betäubungsmitteleinfluß am Steuer

Mainz, Weisenauer Straße, 01.12.17, 23:35 Uhr - Ein 19-Jähriger aus Mainz war am Freitagabend nach dem Konsum von Betäubungsmitteln mit seinem PKW unterwegs. Gegen 23:35 Uhr fiel er den Polizeibeamten auf, weil er bei Rotlicht eine Ampel passierte. Bei der Anschließenden Kontrolle wurde bereits im PKW der typische Geruch festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner