Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Blinken? - Nein Danke!
E-Mail PDF

Blinken? - Nein Danke!

Altbundeskanzler Helmut Schmidt formulierte einmal "Saustall" in seiner wundervollen hanseatischen Aussprache. Und in der Tat, so dünkt einem, gleicht unser an sich schönes Land oftmals einem solchen...

Nur ein einziges Beispiel ist die Tatsache, daß in  Deutschland nicht mehr geblinkt wird, wenn mit dem PKW abgebogen wird oder werden soll und das sowohl im Süden als auch im Norden der Republik und auch überall dazwischen!

"Blinkmuffel" werden sie verharmlosend genannt. Nein "Scheißkerle" sind es, denn sie provozieren ständig Unfälle und richten Schäden an und das schlimmste: Offenbar fühlt sich niemand zuständig, diesem Unwesen endlich mal den garaus zu machen, warum eigentlich nicht?

Der nachfolgende Leserbrief ist ein Beispiel von Tausenden solcher Fälle:

Wer wie ich regelmäßig im Straßenverkehr unterwegs ist, müßte es auch schon gemerkt haben: es wird nur noch nach Lust und Laune geblinkt...

Nachdem ich deswegen einen Unfall gehabt bzw. mehrere Unfälle gerade noch verhindern konnte ist es für mich nicht zu akzeptieren, daß hier nun der Schlendrian eingekehrt ist.

Es müßte dringend vom Gesetzgeber und den verantwortlichen Organisationen darauf hingewirkt werden, daß das Blinken beim Abbiegen etc. absolute Pflicht ist!

(Martin Klink, Kastel)

Anm.d.Redakteurs: Damals, 1959, als ich meinen "Führerschein" machte, wär man bei einem Mal 'nichtblinken' glatt durch die Prüfung gerasselt...! (Ja, das waren noch Zeiten, da herrschte noch Ordnung! Überall!)

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Hat der Papst die Email-Adresse urbi @ orbi?

Banner