Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Thriller der Coen-Brüder in der Caligari Kult-Nacht
E-Mail PDF

Thriller der Coen-Brüder in der Caligari Kult-Nacht

Am Samstag, 16. Dezember, zeigt das Caligari in der Kult-Nacht zwei Filme, welche die Handschrift der Brüder Joel und Ethan Coen tragen.

Um 20 Uhr läuft „Suburbicon“, ein Noir-Drama, dessen Drehbuch die Brüder bereits in den 80er-Jahren entwarfen. George Clooney überarbeitete und verfilmte es in diesem Jahr. Im Anschluss um 22 Uhr ist der pechschwarze Kultthriller „Blood Simple“ in der restaurierten, digitalen Fassung wieder auf der großen Leinwand zu sehen.

„Suburbicon“ ist eine bitterböse Farce auf das Vorstadtleben in den 50er-Jahren. Der Vorort Suburbicon ist die idyllische Postkarten-Antwort auf den amerikanischen Traum. Auf den ersten Blick ist alles perfekt, die Häuser sind sauber und idyllisch, die Gärten grün und gepflegt, die Menschen freundlich und zuvorkommend.

Das Leben der Familie Lodge, die ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde ist, wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch zum Tod der Mutter führt. Die Lodges geraten in einen Strudel, der sie immer tiefer in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht. Die Gemeinde mutiert derweil zunehmend zu einem wütenden Mob. Grund dafür ist die erste schwarze Familie, die in die Nachbarschaft zieht.

Mit ihrem Debüt, dem schwarzhumorigen Kultfilm „Blood Simple“, sorgten die Coen-Brüder 1984 für Begeisterung. Weil seine Frau Abby lieber mit seinem Angestellten Ray ins Bett geht, heuert Barbesitzer Marty den zwielichtigen Privatschnüffler Visser an, um die untreue Gattin samt Liebhaber ermorden zu laßen.

Visser kassiert zwar Geld, bringt dann jedoch statt den beiden seinen Auftraggeber um die Ecke. Alle Spuren führen zu Abby und Ray. Die US-Kritik sprach von dem besten Thriller seit Jahren.

Eintrittskarten je Film kosten sieben Euro, ermäßigt sechs Euro. Für beide Filme gibt es ein Kombiticket zu zehn Euro, erhältlich bei der Tourist Information, Marktplatz 1 und an der Kinokasse der Caligari Filmbühne, Marktplatz 9.

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Hat der Papst die Email-Adresse urbi @ orbi?

Banner