Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Bedrohung und Beleidigung in Kostheim
E-Mail PDF

Bedrohung und Beleidigung in Kostheim

Kostheim, Mittlerer Sampelweg, 24.12.2017, 03:00 Uhr

Bereits in der Nacht zu Heiligabend 2017 kam es in Kostheim im Bereich "Mittlerer Sampelweg" zu einer Bedrohung und Körperverletzung durch zwei unbekannte Täter.

Hierbei wurden ein Mann (36) und eine gleichaltrige Frau leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen und durchgeführten Vernehmungen wird nun mit einer Täterbeschreibung nach den Unbekannten gesucht:

 

Eigenen Angaben zufolge war das geschädigte Paar gegen 03:00 Uhr im Bereich "Mittlerer Sampelweg" auf dem dortigen Fahrradweg in Richtung Friedhof Kostheim unterwegs. In der Nähe des Friedhofes sei man auf die zwei Täter gestoßen.

Diese hätten sie aggressiv angesprochen und den 36-Jährigen so gestoßen, daß er zu Boden gefallen sei. Als seine Begleiterin eingegriffen habe, sei auch diese weggestoßen worden. Im weiteren Verlauf habe dann einer der Täter mit einem Messer gedroht.

Das angegriffene Pärchen flüchtete dann in unterschiedliche Richtungen vom Tatort. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

1. Täter: Anfang 20, circa 1,85 Meter groß, blonde Haare, welche auf die Stirn reichten, schwarze Jacke mit Kapuze.

2. Täter: Anfang 20, circa 1,75 Meter groß, dickliche Figur, kurze Haare, schwarze Lederjacke mit Kapuze, hatte eine Glasflasche in der Hand. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer
(0611) 345-0 Kontakt aufzunehmen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was is das Lieblingsspiel von Seeungeheuern?
-
Schiffe versenken...

Banner