Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 06.02.2018
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 06.02.2018

Spiegelgläser entwendet

Wiesbaden, Helenenstraße, 05.02.2018, 07:00 Uhr - 10:00 Uhr - (He) Am Montagmorgen entwendeten unbekannte Täter von einem in der Helenenstraße abgestellten Mercedes beide Gläser der Außenspiegel und verursachten einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Der Diebstahl passierte zwischen 07:00 Uhr und 10:00 Uhr. Täterhinweise liegen nicht vor. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)
345-2140 zu melden.

Kontrolle verloren

Erbenheim, A66 / B455 05.02.2018, 07:30 Uhr - (He) Gestern kam es auf der Bundesstraße 455 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden und ein Sachschaden von circa 17.000 Euro entstand. Eine 53-jährige BMW-Fahrerin fuhr gegen 07:30 Uhr, von der A 66 aus Richtung Frankfurt kommend, auf die B455 in Richtung Kastel. Aus ungeklärter Ursache verlor sie hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutsche sofort nach dem Auffahren auf die linke von zwei Fahrspuren. Ein sich aus Richtung Wiesbaden nähernder Golf-Fahrer konnte dem PKW nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision. Der ebenfalls 53-jährige Golf-Fahrer wurde zu Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Fahrradfahrer übersehen und angefahren

Mainz, Pariser Straße / Landwehrweg, Montag, 05.02.2018, 16:15 Uhr - Gestern Nachmittag kam es an der Ecke Pariser Straße / Landwehrweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem 52-jährigen PKW-Fahrer und einem 19-jährigen Fahrradfahrer. Der PKW-Fahrer hatte den entgegenkommenden jungen Mann auf dem Fahrradweg übersehen, als er nach rechts abbiegen wollte. Dieser wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

PKW-Fahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hechtsheim, Robert-Koch-Straße/Carl-Zeiss-Straße, Montag, 05.02.2018, 17:30 Uhr - Auf der Kreuzung Robert-Koch-Straße/Carl-Zeiss-Straße kam es gestern Nachmittag zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Die Unfallverursacherin, eine 57-jährige Mainzerin, übersah eine von rechts kommende und vorfahrtsberechtigte PKW-Fahrerin. Die 21-jährige Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden.

Diebstahl auf Baustelle

Hechtsheim, Alte Mainzer Straße, Samstag, 03.02.2018, 13:00 Uhr, bis Montag, 05.02.2018, 10:00 Uhr - Am Wochenende kam es auf einer Baustelle eines Wohnhauses in der Alten Mainzer Straße zu einem Diebstahl. Es wurden mehrere Schallungen der Marke DOKA entwendet. Diese lagerten im oberen Stockwerk auf einer Betonplatte. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder die Tatzeit geben können. Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise an: 06131 - 65 4310

Fremder Gast mit pikantem Gepäck im Wohnmobil

Mombach, Rheinallee, Dienstag, 06.02.2018, 01:00 Uhr - Ein 55-jähriger Mainzer meldete der Polizei, dass ein fremder Mann in seinem Wohnmobil in der Rheinallee liegen würde. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten feststellen, dass es sich um einen 35-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz handelt, der einen Schlafplatz für die Nacht gesucht hatte. Bei einer ersten Durchsuchung konnten im Rucksack des Beschuldigten Amphetamine und Ecstasy auffinden. Außerdem konnte er keinen Nachweis über ein hochwertiges Fahrrad vorlegen, welches er mitführte. Bei weiteren Untersuchungen auf der Dienststelle wurden hochwertige Sonnenbrillen, diverse Elektrogeräte sowie ein PKW-Schlüssel der Firma Porsche samt Fahrzeugbrief sichergestellt. Daraufhin kontaktierten die Beamten den rechtmäßigen Halter des PKW. Dieser gab an, dass es sich bei dem Schlüssel um den Schlüssel des Tankdeckels handelt. Wie der 35-Jährige zu den ganzen Gegenständen kam, muss noch ermittelt werden.

Nach Taschendiebstahl Geld abgehoben

Bretzenheim, Südring, Montag, 05.02.2018, 10:10 Uhr bis 10:30 Uhr - Einer 50-jährigen Frau wurde gestern wahrscheinlich beim Einkaufen im Mainzer Südring die Geldbörse entwendet. Der Geschädigten war ein eher ungepflegter Mann aufgefallen, der ihr sehr nahe gekommen war. Er war circa 45 Jahre alt, von südosteuropäischem Erscheinungsbild, hatte Glubschaugen, braune ungekämmte Haare und eine kräftige Figur. Er soll eine mittelblaue Latzhose und eine Arbeitsjacke getragen haben. In ihrem Portemonnaie war auch eine Kreditkarte gewesen. Etwa 15 Minuten später wurde von ihrem Konto Geld abgehoben. Die 50-Jährige ließ das Konto umgehend sperren. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an: 06131 - 65 4110

Tageswohnungseinbruch - Schmuck entwendet

Mainz, Unteren Zahlbacher Straße, Montag, 05.02.2018, 11:00 Uhr bis 20:30 Uhr - In der Unteren Zahlbacher Straße kam es gestern zu einem Wohnungseinbruch. Die Geschädigte stellte bei ihrem Eintreffen in der Wohnung fest, dass alles durchwühlt worden war und Schmuck fehlte. Die eingesetzten Polizeibeamten untersuchten den Tatort. Sie fanden Hebelspuren an zwei von drei Terrassentüren, eine davon stand offen. Die Tat muss sich im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 20:30 Uhr ereignet haben. Die Kripo bittet nun um sachdienliche Hinweise an: 06131 - 65 3633

Unbekannte treten Wohnungstür ein

Mainz, Große Bleiche, Sonntag, 04.02.2018, 22:00 Uhr, bis Montag, 05.02.2018, 06:48 Uhr - In der Großen Bleiche gelangten bislang unbekannte Täter in ein mehrstöckiges Mietshauses. Dort traten sie die abgeschlossene Wohnungstür einer Einzimmerwohnung ein. Sie betraten diese und durchsuchten sie nach Wertgegenständen. Es wurde Bargeld entwendet.    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Versuchter Einbruch in Reihenhaus

Mainz-Hartenberg, Am Judensand, Mittwoch, 31.01.2018, 18:00 Uhr, bis Freitag, 02.02.2018, 18:00 Uhr - Die Eigentümerin eines Reihenhauses in der Straße "Am Judensand" verreiste über das Wochenende. Eine Nachbarin wurde mit der Pflege des Meerschweinchens beauftragt. Diese stellte am Freitagabend gegen 18:00 Uhr fest, dass der Türrahmen der Terrassentür verbogen im Rahmen hing. Sie informierte die Eigentümerin, welche zunächst auf einen Schließfehler ihrerseits tippte. Als sie am Sonntagabend zurückkehrte, musste sie jedoch feststellen, dass es sich um einen Einbruchsversuch gehandelt hat. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Einbruch über Dach in Parfümerie

Bretzenheim, Haifa-Allee, Samstag, 03.02.2018, 20:10 Uhr, bis Montag, 05.02.2018, 08:40 Uhr - In der Haifa-Allee stiegen Unbekannte über das Dach in eine Parfümerie ein. Vermutlich kletterten sie zuvor auf ein Vordach und von dort auf das Dach eines Einkaufsmarktes. Von hier aus arbeiteten sie sich über das Blechdach bis zur Dämmung und der Innendecke vor.
Im Verkaufsraum angelangt, schalteten sie die Bewegungsmelder aus und entwendeten dort aufgefundenes Bargeld. Im Anschluss verließen sie die Parfümerie wieder über das Dach. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Betrug durch Mobilfunkverträge

Mainz, Montag, 05.02.2018, 18:53 Uhr - Ein 57-jähriger Mainzer staunte nicht schlecht, als er über seine drei angeblichen Mobilfunkverträge informiert wurde. In zwei Fällen wurden sogar Mobiltelefone mitgeliefert. Die Verträge waren bei zwei verschiedenen Mobilfunkunternehmen abgeschlossen worden, einer davon in einem Einkaufszentrum von Kaiserslautern. Nach eigenen Angaben war der 57-Jährige dort noch nie gewesen. Er erstattete Anzeige.

Falscher Kripobeamter scheitert an pfiffigem Senior

Mainz-Münchfeld, Montag, 05.02.2018, 21:35 Uhr bis 21:40 Uhr - Bei einem 83-jährigen Senior aus dem Stadtteil Münchfeld meldete sich ein angeblicher Kriminalbeamter der Mainzer Polizei. Dafür benutzte er auch noch den Namen eines ehemaligen Nationaltorwartes der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Er gab an, "Jens Lehmann" zu heißen. Dem 83-Jährigen war die Masche jedoch bekannt. Er reagierte geistesgegenwärtig und fragte energisch nach der Rückrufnummer des Anrufers. Dies verunsicherte vermutlich den anrufenden Betrüger, so dass er schließlich das Gespräch beendete. Der Senior teilte den Sachverhalt sofort der Polizei mit. Diese leitete entsprechende Ermittlungen ein.

Einbruch in Einfamilienhaus

Mainz-Münchfeld, Thomas-Mann-Straße, Montag, 05.02.2018, 16:45 Uhr bis 19:45 Uhr - Über die Terrassentür sowie den Kellereingang eines Einfamilienhauses in der Thomas-Mann-Straße versuchten zunächst unbekannte Täter einzubrechen. Nachdem dem diese Versuche misslangen, zerstören sie die Scheibe der verglasten Terrassentür. Nahezu sämtliche Schränke und Schubladen im Wohnhaus werden geöffnet und durchwühlt. Was genau fehlt, konnte durch die Hauseigentümer noch nicht festgestellt werden. Definitiv wurde jedoch Schmuck entwendet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was is das Lieblingsspiel von Seeungeheuern?
-
Schiffe versenken...

Banner