Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 25.02.2018
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 25.02.2018

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fußgänger

Hechtsheim, Ludwig-Erhard-Straße, Samstag 24.02.2018, 13:05 Uhr - Ein 20-jähriger Autofahrer befuhr die Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Mainz-Hechtsheim. Auf Höhe einer mit Lichtzeichenanlage geregeltem Fußgängerüberweg, erfasste der Wagen einen 60-jährigen Fußgänger, welcher das Rotlicht für Fußgänger missachtete und die Straße überquerte.  Der Unfallhergang konnte durch mehrere Zeugen bestätigt werden. Der 60 Jährige  erlitt Verletzungen im Oberkörperbereich sowie Schürfwunden am Kopf und wird mit einem Rettungswagen in die Uniklinik verbracht. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens hatten sich mehrere Helfer, darunter auch zwei Ärzte, um den verletzten Fußgänger gekümmert.

Fahrzeugführer unter Drogeneinfluß

Mainz/Gonsenheim, An diesem Wochenende wurden in den frühen Morgenstunden in der Mainzer Neustadt und in Gonsenheim Verkehrskontrollen zur Überwachung der Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeugführer durchgeführt. Hierbei wurde insbesondere der Abreiseverkehr der Partygäste und Diskothekenbesucher ins Auge gefasst. Insgesamt wurden drei Fahrern im Alter von 20, 21, 32 die Weiterfahrt wegen Drogenbeeinflussung untersagt, zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht. Die drei männlichen Fahrzeugführer, von denen sich zwei "junge Fahrer" noch in der Probezeit befinden, mussten eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Weiterhin wird gegen die Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und sie müssen mit einer Geldbuße rechnen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner