Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 05.04.2018
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 05.04.2018

Mehrere Büros angegangen

Mainz, Schönbornstraße, Dienstag, 03.04.2018, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 04.04.2018, 09:00 Uhr - Unbekannte Einbrecher hebelten in der Nacht zum Mittwoch ein Holzfenster zu den Büroräumlichkeiten einer Produktionsfirma in der Schönbornstraße auf. Der oder die Einbrecher entwendeten aus den Räumlichkeiten eine orange-gelbe Spardose (Duff Beer Simpsons) mit etwas Münzgeld. Außerdem versuchten der oder die Einbrecher, die Eingangstüren zu den benachbarten Büros aufzubrechen, was aber misslang. Möglicherweise wurden der/die Täter gestört und mussten flüchten. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 653633

Falsche Telekom-Mitarbeiter entwendeten Schmuck

Bretzenheim, Draiser Straße, Mittwoch, 04.04.2018, 11:35 Uhr - Angebliche Mitarbeiter der Telekom verschafften sich unter dem Vorwand, die Steckdosen überprüfen zu wollen, Zutritt zu einer Wohnung in der Draiser Straße. Als die beiden gut angezogenen Männer in der Wohnung verschiedene Zimmer aufsuchten, schöpfte die 71-jährige Seniorin Verdacht und verwies sie der Wohnung. Anschließend stellte sie fest, dass ihr Goldschmuck weg war. Beschreibung der Täter: beide 30 bis 35 Jahre alt, gut angezogen, graue Hose, graue Blazer, gepflegtes Erscheinungsbild. Laut Zeugen fuhren sie in einem weißen Pkw davon. Täter 1: circa 1,80 Meter, mittelbraune, kurze Haare, schlank Täter 2: etwas kleiner, dunkelbraune, kurze Haare, schlank. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Einbruch in Bratwurststand

Mainz, Schusterstraße, Mittwoch, 04.04.2018, 02:00 Uhr bis 07:30 Uhr - Unbekannte Täter hebelten die Seitentür eines Bratwurst-Verkaufsstandes in der Schusterstraße mit einem unbekannten Werkzeug auf und entwendeten aus dem Gastraum die Trinkgeldkasse und ein Tablett. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Achtung: Falsche Gewinnversprechung

Gonsenheim, Mittwoch, 04.04.2018, 11:00 Uhr - Eine 41-jährige Gonsenheimerin wurde von einem unbekannten Mann auf ihrem Festnetzanschluss angerufen und über einen angeblichen Gewinn informiert. Die Gonsenheimerin sollte für die Abwicklung der Gewinnübergabe zunächst einen Amazon-Gutschein in Höhe von 150 Euro kaufen und die Gutscheinnummer telefonisch an den fremden Anrufer durchgeben. Nachdem die Gonsenheimerin dies getan hatte, wurde sie erneut angerufen und aufgefordert zur Begleichung der Transferkosten weitere 400 Euro mit Hilfe von Gutscheinen zu bezahlen. Die 41-Jährige wurde misstrauisch und erstattete Strafanzeige wegen Betrugs. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Mainz, An der Goldgrube, Mittwoch, 04.04.2018, 15:29 Uhr - Zwei Fahrerinnen (38 Jahre und 75 Jahre) befuhren hintereinander mit ihren PKW die Straße "An der Goldgrube" aus Richtung Jägerstraße kommend in Fahrtrichtung Freiligrathstraße. Als die 38-jährige BMW-Fahrerin im zähfließenden Verkehr verkehrsbedingt abbremsen musste, konnte die 75-jährige Peugeot-Fahrerin noch rechtzeitig abbremsen. Ein nachfolgender 25-jähriger Golf-Fahrer übersah die Bremslichter und fuhr auf den Peugeot auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den BMW geschoben. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die 84-jährige Beifahrerin im Peugoet klagte anschließend über Schmerzen und wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus verbracht.

Rennrad aus Mehrfamilienhaus-Keller gestohlen

Mainz, Flachsmarktstraße, Mittwoch, 04.04.2018, 13:52 Uhr - Ein Bewohner eines Mehrfamilienhaus in der Flachsmarktstraße meldete den Diebstahl seines Rennrades aus seinem verschlossenen Kellerraum. Vor Ort wurde festgestellt, dass jemand im Laufe der letzten vier Tage zwei Kellerräume eingebrochen hatte. Aus dem Kellerraum des Mitteilers war ein Canyon Rennrad samt Zubehör verschwunden. Ob etwas und was aus dem anderen Kellerraum entwendet wurde, konnte vor Ort noch nicht abschließend geklärt werden. Die beiden aufgebrochenen Schlösser der Kellerräume wurden sichergestellt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Altstadt: 06131 - 65 4110

Diebstahl in Mehrfamilienhaus

Wiesbaden, Yorkstraße, Mittwoch, 04.04.2018, 06.30 Uhr bis 16.00 Uhr - (sw) Diebe verschafften sich im Laufe des Mittwochs Zugang zu den Kellerräumen eines  Mehrfamilienhauses in der Yorkstraße und entwendeten zwei Fahrräder. Ins Haus gelangten sie vermutlich durch eine Nebentür, die sie gewaltsam öffneten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe des 4.Polizeirevier Wiesbaden unter der Rufnummer 0611/345-2440 entgegen.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Wiesbaden, Aßmannshäuser Straße, Dienstag, 03.04.2018, 20.00 Uhr - (sw) Durch einen Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtig ist, entstand am Dienstagabend Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Vermutlich beim Ein- bzw. Aussteigen aus seinem PKW beschädigte der bislang unbekannte Fahrzeugführer das daneben geparkte Fahrzeug an der Fahrertür. Die Person entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Zeugen des Unfalles können sich beim 3.Polizeirevier Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611/345-2340 melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner