Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Irene Dische liest aus „Schwarz und Weiß“
E-Mail PDF

Irene Dische liest aus „Schwarz und Weiß“

Mit bißigem Humor und Scharfzüngigkeit erzählt Irene Dische eine große Liebes- und Familiengeschichte, durchtränkt vom Zeitkolorit der letzten drei Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts.

Am Mittwoch, 18. April, 19.30 Uhr, stellt sie den Roman „Schwarz und Weiß“ im Gespräch mit Margarete von Schwarzkopf vom NDR im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, vor. Die deutschen Passagen liest die Schauspielerin Bettina Römer.

Wie lebt man ein glückliches Leben und erlangt den Mut, seine Träume trotz sozialer Widrigkeiten in die Tat umzusetzen? Im New York der frühen 70er Jahre werden Lili und Duke ein Paar: Sie ist die Tochter einer weißen Intellektuellen-Familie und mit allen Möglichkeiten aufgewachsen im Gegensatz zu ihm, dem schwarzen jungen Mann aus dem Süden.

Sie leben eine Liebe, die verheerende Zerstörung in Kauf nimmt und doch alles – möglicherweise zu viel - zu verzeihen scheint. Während Duke trotz Unwissens zu einem gefeierten Weinexperten avanciert, wird die verträumte Lili als Model entdeckt. Ihr gemeinsames Leben entwickelt sich schnell zu einem rasanten Auf und Ab, dennoch scheint ihre Liebe unzerbrechlich. Doch hinter Lilis Schönheit, ihrem Charme, ihrer Klugheit und Raffinesse, verbirgt sich nicht zuletzt eine mörderische Wut, die alles und jeden zu verschlingen droht.

Irene Dische wurde in New York geboren. Heute lebt sie in Berlin und Rhinebeck. Von ihr erschienen unter anderem ihr gefeiertes Debüt „Fromme Lügen“, der Romanerfolg „Großmama packt aus“ und der Erzählungsband „Lieben“. Sie erhielt zahlreiche Preise.

An der Abendkasse kosten Karten 13, ermäßigt neun Euro. Karten im Vorverkauf zu zehn, ermäßigt sechs Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr, gibt es bei der Tourist-Information Wiesbaden, Marktplatz 1, Telefon (0611) 1729930, der TicketBox in der Wiesbadener Galeria Kaufhof, Kirchgasse 28, Telefon (0611) 304808 sowie online unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

 
Regionale Werbung
Banner