Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 12.04.2018
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 12.04.2018

Trickbetrug durch angebliche Fernsehtechniker

Mainz, An der Goldgrube, Mittwoch, 11.04.2018, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr - "An der Goldgrube" kontaktierten zwei unbekannte Täter, die sich als Fernsehtechniker ausgaben, einen 77-jährigen Senior und verwickelten ihn in ein Gespräch. Als sie in seiner Wohnung waren, forderte einer von ihnen den Senior zu verschiedenen Handlungen auf. Währenddessen durchsuchte der zweite die Wohnung und entwendete aus einem Raum mehrere Hundert Euro. Anschließend entfernten sich die beiden Täter in unbekannte Richtung. Der Senior merkte erst später, dass das Geld weg ist, und erstattete Anzeige bei der Polizei. Beschreibung der Täter: circa 30 Jahre, 1,80 Meter groß, schlank, kurze dunkle Haare, dunkle Jacke mit Reißverschluss Der zweite Täter war etwa gleichalt und hatte ebenfalls dunkle Haare. Die Polizei sucht Zeugen, die im Tatzeitraum sachdienliche Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Graffiti in der Schillerstraße

Mainz, Schillerstraße, Donnerstag, 12.04.2018, 05:20 Uhr - Im Rahmen einer Streifenfahrt wurden am frühen Morgen frische Graffiti in roter Farbe auf zwei verschiedenen Gebäuden in der Schillerstraße festgestellt. Die Schmierereien befanden sich an den Hausfassaden der Hausnummern 7 und 11. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Altstadt: 06131 - 654110

Einbruch in Haus im alten Ortskern

Bretzenheim, Rathausstraße, Mittwoch, 11.04.2018, 18:00 Uhr, bis Donnerstag, 12.04.2018, 00:15 Uhr - Ein unbekannter Täter versuchte zunächst in der Rathausstraße ein seitlich zum Hof führendes Fenster aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, hebelte er ein benachbartes Fenster, das gekippt war, auf und kletterte ins Wohnhaus. Dort durchsuchte der unbekannte Täter das Obergeschoss und entwendete einen kleinen, nicht befestigten Tresor mit Bargeld, mehreren Armbanduhren und Schmuckstücken. Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Polizeikontrolle: Keine Probleme mit "Elterntaxis"

Bretzenheim, Mittwoch, 11.04.2018, 07:29 Uhr bis 08:45 Uhr - Nach Beschwerden der Schulleitung der Heinrich-Mumbächer-Grundschule wegen chaotischer Zustände vor und nach dem Schulunterricht wurde der Hol- und Bringverkehr der sogenannten "Elterntaxis" in Kooperation mit dem Verkehrsüberwachungsamt der Stadt Mainz im Bereich Hochstraße sowie Schwedenstraße überwacht. Es konnten keine Fehlverhalten der Eltern festgestellt werden. Der Verkehrsfluss war ungewöhnlich unproblematisch. In diversen Anwohnergesprächen wurde geäußert, dass dies wohl an der sichtbaren Präsenz der Polizei und der Beamten vom Verkehrsüberwachungsamt gelegen haben dürfte...

Zwei Mal aus Ärger Personen angefahren und geflüchtet

Mainz, Eisgrubweg, Bahnhofplatz, Mittwoch, 11.04.2018, 08:10 Uhr: Eine 50-jährige Golf-Fahrerin regte sich über einen stehenden Porsche Cayenne im Eisgrubweg auf, aus dem ein 34-jähriger Mann gerade etwas auslud. Sie fuhr ganz knapp an dem Wagen vorbei und zeigte gestikulierend ihren Unmut. Der 34-Jährige stieg daraufhin in seinen Wagen und folgte der Golf-Fahrerin, um sie bei passender Gelegenheit zur Rede zu stellen bzw. zu fragen, was sie von ihm wolle. Als er die Golf-Fahrerin eingeholt hatte und aus seinem Fahrzeug ausgestiegen war, wollte er die Frau ansprechen. Die Mainzerin fuhr wieder an, stieß ihn dabei mit dem Fahrzeug um und fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Mann wurde leicht verletzt.

Mittwoch, 11.04.2018, 11:10 Uhr: Auf dem Bahnhofplatz geriet ein Fußgänger (57 Jahre) in einen Disput mit einer Skoda-Fahrerin über das Befahren des Platzes. Währenddessen stieg eine Beifahrerin in das Auto und sagte wohl zur Fahrerin, dass sie einfach wegfahren soll. Das tat die Frau auch, dabei verletzte sie den Fußgänger beim Vorbeifahren leicht mit dem Außenspiegel und fuhr einfach weiter. Der Halter konnte inzwischen ermittelt werden, wer gefahren ist, steht noch nicht fest.

Graffiti Sprayer gesucht

Mainz, Mombacher Straße, Mittwoch, 04. April 2018, 22:30 Uhr - Bereits am Mittwoch, den 04. April haben bislang noch unbekannte Täter gegen 22:30 Uhr eine Hauswand in der Mainzer Neustadt mit einem Graffiti besprüht und mit Farbbeuteln beworfen. In dem Anwesen in der Mombacher Straße in Höhe der Goetheunterführung befindet sich ein Döner-Restaurant. Während der Tat war der Betrieb noch geöffnet.Die Täter konnten bei der Flucht über eine Treppe in Richtung Hartenberg noch gesehen, aber nicht erkannt werden. Die Polizei Mainz sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern und der Tat geben können. Hinweise bitte an die Mainzer Kriminalpolizei, Tel.: 06131 - 65 3633

PKW kracht in Radfahrer

Wiesbaden, Sieggfriedring, Mittwoch, 11.04.18, 12:03 Uhr - Zur Mittagszeit beachtete dann ein 53-jähriger PKW-Fahrer auf dem Siegfriedring nicht den Vorrang eines Radfahrers, sodass es auch hier zu einem Zusammenstoß kam und die Mann vom Fahrrad stürzte. Der PKW-Fahrer war aus Richtung Mainzer Straße in Richtung Berliner Straße unterwegs, als er nach links in die Hasengartenstraße einbiegen wollte. Hierbei übersah er aus ungeklärter Ursache den auf dem Siegfriedring entgegenkommenden, 45-jährigen Radfahrer und erfasste diesen. Dadurch stürzte der Radfahrer auf die Motorbauve des PKW Skoda.

Hochwertiges Rennrad aus PKW entwendet

Wiesbaden, Daimlerstraße, 06.04.2018, 19:00 Uhr - 07.04.2018, 08:45 Uhr - (He) Ein Rennrad im Wert von 6.500 Euro ist die Beute von PKW-Einbrechern, welche am vergangenen Wochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Daimlerstraße ihr Unwesen trieben. An einem dort geparkten Audi zerstörten der oder die Täter die Heckscheibe des PKW, nahmen das Rad heraus und flüchteten unerkannt. Es handelt sich um ein Rennrad der Marke CERVELO, Typ S5. Der Rahmen und der Lenker sind aus Carbon hergestellt. Das Fahrrad ist schwarz, wobei der Lenker mit einem schwarz/weißen Camouflage-Band umwickelt ist. Seitlich auf dem Rahmen ist in weißer Farbe deutlich der Herstellername "Cervelo" aufgebracht. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-0 zu melden.

PKW aufgebrochen

Wiesbaden, Zietenring, 10.04.2018, 21:00 Uhr - 11.04.2018, 08:15 Uhr - (He) Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus einem im Zietenring abgestellten VW Bus eine Jacke sowie einen Ipod und verursachten einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Abgestellt wurde das Fahrzeug am Dienstag gegen 21:00 Uhr. Festgestellt wurde der Diebstahl dann am nächsten Morgen gegen 08:15 Uhr. Täterhinweise liegen nicht vor. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

Einbruch in Wohnung

Nordenstadt, Eschenstraße, Mittwoch, 11.04.2018, 12.00 - 12.45 Uhr - Gestern Mittag erbeuteten Diebe Schmuck und Bargeld aus der Wohnung eines  Mehrfamilienhauses in der Eschenstraße in Nordenstadt. Die kurze Abwesenheit, 12:00 Uhr - 12:45 Uhr, der Bewohnerin nutzten Einbrecher aus, um sich über ein offenstehendes Kellerfenster des Mehrfamilienhauses Zutritt in das Objekt zu verschaffen. Im Haus öffneten die Täter gewaltsam die Tür einer Erdgeschosswohnung. In den Räumlichkeiten erbeuteten sie Schmuck und Bargeld im Wert von ca. 1600 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345 - 0 in Verbindung zu setzen.

Hauswand mit Farbe besprüht

Schierstein, Zehntenhofstraße 4, Mittwoch, 11.04.2018 - Am gestrigen Mittwoch musste ein Hauseigentümer in der Zehntenhofstraße in Wiesbaden - Schierstein feststellen, dass seine Hauswand mit roter Farbe besprüht worden war. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei dem 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer 0611 / 345 - 2540 zu melden.

Geparkter PKW zerkratzt

Wiesbaden, Oranienstraße 9, Mittwoch, 11.04.2018, 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr - Ein VW-Amarok wurde am gestrigen Mittwoch, zwischen 07:00 Uhr und 10:00 Uhr, in Wiesbaden in der Oranienstraße zerkratzt. An dem neuwertigen Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Sachdienliche Hinweise erbittet das 3.Polizeirevier unter der Telefonnummer 0611 / 345 - 2340.

 
Regionale Werbung
Banner