Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
KRKG-Saison-Beginn mit feierlichen Boots-Taufen
E-Mail PDF

KRKG-Saison-Beginn mit feierlichen Boots-Taufen

Zum traditionellen Saisonbeginn mit Bootstaufen konnte der stellv, Vorsitzende Dieter Gockert der Kasteler Ruder- und Kanu-Gesellschaft 1880 e.V. (KRKG), am sonnigen Sonntagvormittag, 15. April, auf ihrem stattlichen Terrain auf der Maaraue, die Stadtverordnetenvorsteherin und Kasteler Ortsvorsteherin Christa Gabriel – mit Umschlag -, AKK-Stadtrat Rainer Schuster, in Vertretung von OB Sven Gerich, mit Sektpräsent, begrüßen.

Der stellv. Vorsitzende informierte über vorgesehene Infrastrukturmaßnahmen und geplante Sport-Events. Die Repräsentanten der Kommunal-Politik lobten übereinstimmend die vorbildliche Jugendförderung, die bei Bedarf auch die notwendige Unterstützung erhalte.

Unter dem erfahrenen Trainer Karlheinz Griesel wurden 2017 bekanntlich stolze hessische Jugend-Kanumeisterschaften gewonnen. Vor den Bootstaufen dankte Dieter Gockert für die „Beschaffungsunterstützung“ auch den Ortsbeiräten für die erfolgreiche Sportjugend.

Zunächst wurde die „Bootstaufe“ für das schnittige „Einer-Rennruderboot“ durch die Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel auf den Namen „Mille Miglia“ stilvoll vorgenommen.

Das flotte Boot ist 8 m lang, 14 kg schwer und in Sarbon-Bauweise in Italien hergestellt worden. Weitere 3 „Renn-Kanus“ mit allem Komfort wurden auf die Namen getauft: „Poseidon“, auf: „Quo Vadis“, und auf „Mou Plaisir“. KRKG-Mitglied Jutta Deusser-Bettin wünschte den tüchtigen Ruderern stets „Eine Handvoll Wasser unter dem Kiel“.

(Herbert Fostel)

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Kann ich nur dann den Mann im Mond anrufen, wenn der Mond abnimmt?

Banner