Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kastel: Fahrradunfall - Verursacherin flüchtet
E-Mail PDF

Kastel: Fahrradunfall - Verursacherin flüchtet

Kastel, Theodor-Heuss-Brücke, 23.04.2018, 07.20 Uhr

Der regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei bearbeitet derzeit einen außergewöhnlichen Verkehrsunfall, der sich Montag Morgen auf der Theodor-Heuss-Brücke abgespielt hat.

Dabei wurde eine Fahrradfahrerin (60) leicht verletzt. Die Frau war gegen 07.20 Uhr mit ihrem Rad auf dem rechten Fahrradweg in Richtung Mainz unterwegs, als ihr eine junge Frau entgegenkam, die ebenfalls Fahrrad fuhr.

Die 60-Jährige versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit der Entgegenkommenden jedoch nicht verhindern.

Dabei verletzte sie sich am Bein und ihr Fahrrad wurde so schwer beschädigt, daß sie nicht weiterfahren konnte. Nach einem kurzen Streitgespräch flüchtete die Unfallverursacherin, ohne sich um die Folgen ihres Verhaltens zu kümmern.

Sie wurde als ca. 20 Jahre alt, mit langen, dunklen Haaren beschrieben und fuhr auf einem weißen Damenfahrrad mit auffälligen, weißen Reifen. Vermutlich sei sie Französin.

Hinweise zur Identität der Unfallverursacherin nimmt die Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.
(Foto: Symbolfoto)

 
Regionale Werbung
Banner