Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Am Samstag freier Eintritt ins Stadtmuseum am Markt
E-Mail PDF

Am Samstag freier Eintritt ins Stadtmuseum am Markt

Am Samstag, 5. Mai, können Besucher wieder kostenlos, wie an jedem ersten Samstag im Monat, verschiedene Ausstellungen und Führungen im Stadtmuseum am Markt erleben. Das Stadtmuseum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Eltern können mit ihren Kindern, empfohlen für Fünf- bis Zwölfjährige, in der Kinderausstellung „Die spinnen, die Mattiaker!“ mit Playmobil das römische Leben in Wiesbaden nachspielen.

Die Kinder können von 11 bis 14 Uhr der museumspädagogischen Betreuung anvertraut werden, falls die Eltern das Museum für sich erkunden möchten.

Anschließend werden die Besucher um 14 Uhr mitgenommen zu einer Führung durch die Sonderausstellung „Impulse – Nassau im Spannungsfeld der Konfessionen“. Es geht auf eine Zeitreise vom Mittelalter bis in die Moderne. Hier können Interessierte herausfinden, welche Persönlichkeiten im Nassauer Raum für den Protestantismus eine bedeutende Rolle gespielt haben oder noch spielen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)