Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Mehrere Personen in Kanalisation unterwegs
E-Mail PDF

Mehrere Personen in Kanalisation unterwegs

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 21.45 Uhr

Am Donnerstagabend verschafften sich mehrere Personen im Bereich einer Tankstelle am Bahnhofsplatz Zutritt zu der Kanalisation und lösten dadurch einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus.

Eine Zeugin hatte gegen 21.45 Uhr der Polizei eine Gruppe junger Leute gemeldet, welche sich an einem dortigen Kanaldeckel zu schaffen machen würden.

Von einer Streife des 1. Polizeireviers konnten insgesamt sieben Personen im Alter von 23, 24, 25 und 42 Jahren in der Nähe  des Kanaldeckels angetroffen und kontrolliert werden.

Die fünf Männer und zwei Frauen gaben gegenüber der Streife an, lediglich die Gunst der Stunde genutzt zu haben und durch den bereits geöffneten Kanaldeckel in die Kanalisation hinabgestiegen zu sein.

Da nicht ausgeschloßenen werden konnte, daß sich noch weitere Personen in dem Kanalsystem aufhielten, für welche unter anderem durch Fäulnisgase eine Gefahr in den Gängen bestand, wurde das Kanalsystem von der Feuerwehr mit Atemschutzmasken abgesucht.

Dabei konnten keine weiteren Personen aufgefunden werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr sowie des Hausfriendensbruches aufgenommen und bittet mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche insbesondere Beobachtungen im Zusammenhang mit der Öffnung des Kanaldeckels gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0611-345 2140 zu melden.

Lesen Sie dazu auch den Bericht der Berufsfeuerwehr HIER

 
Regionale Werbung
Banner