Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Polizeibericht vom 15.05.2018
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 15.05.2018

Verkehrsunfallflucht

Mainz, Kaiser-Friedrich-Straße, Am gestrigen Montag, 14.05.2018, meldet gegen 14:00 Uhr ein Zeuge der Polizei, dass es in der Kaiser-Friedrich-Straße soeben zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sei. Die Fahrerin eines VW Golf habe beim Versuch, aus Queraufstellung auszuparken, einen daneben stehenden Opel Corsa beschädigt. Trotz Ansprache durch den Zeugen habe sich die VW-Fahrerin von der Örtlichkeit entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Über die Schadenshöhe können derzeit noch keinerlei Angaben gemacht werden. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor.

Unfall mit verletztem Radfahrer

Weisenau, Portlandstraße, - Am gestrigen Montag, 14.05.2018, stürzt gegen 16:00 Uhr ein 52-Jähriger Radfahrer im Bereich der Portlandstraße. Bei dem Versuch eine Fußgängerfurt zu überqueren, stürzt der 52-Jährige, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers und ohne Fremdeinwirkung. Bei dem Sturz zieht er sich mehrere Schürfwunden an Armen und Beinen sowie im Gesicht zu. Er leidet zudem Knochenbrüche und offene Frakturen. Der 52-Jährige wird verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unfall mit verletztem Rollerfahrer

Bretzenheim, Albert-Schweitzer-Straße, - Am gestrigen Montag, 14.05.2018, kommt es gegen 07:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Albert-Schweitzer-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW- sowie einem Rollerfahrer. Der Rollerfahrer wird dabei verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrertür des PKW wird derart demoliert, dass dieser zudem nicht mehr fahrbereit ist.  Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an die Polizei übermittelt werden.

Diebstahl von Baustelle

Wiesbaden, Mainzer Straße, 12.05.2018, - 14.05.2018, 07:30 Uhr - (He) Gestern Morgen wurde festgestellt, dass Diebe im Zeitraum seit vergangenem Samstag von einer Baustelle in der Mainzer Straße zehn Heizkörper entwendet hatten. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Heizkörper waren zwischen zwei Containern auf dem Gelände des Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gelagert. Täterhinweise liegen nicht vor. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

Versuchter Diebstahl aus Kindergarten

Erbenheim, Spandauer Straße, 09.05.2018 - 14.05.2018 - (He) Im Verlauf des vergangenen Wochenendes drangen Einbrecher in Erbenheim in der Spandauer Straße in einen Kindergarten ein und suchten offensichtlich nach Wertsachen. Ersten Ermittlungen zufolge wurde jedoch nichts entwendet und der oder die Täter machten sich ohne Diebesgut wieder von dannen. Täterhinweise liegen noch nicht vor. Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06111) 345-2340 zu melden.

Täter brechen Einbruchsversuch ab

Wiesbaden, Zietenring, 11.05.2018, 14:00 Uhr - 14.05.2018, 06:50 Uhr - (He) Zwischen vergangenen Freitag und Montagmorgen versuchten Täter im Zietenring in eine Schule einzubrechen. Aus unbekannter Ursache brachen die Täter jedoch ihr Vorhaben ab und hinterließen augenscheinlich einen Sachschaden von circa 100 Euro. Die Täter betraten das Schulgelände und hebelten hier die Zugangstür eines Treppenabganges auf. Die Treppe führte jedoch zu einer weiteren Tür, hinter der sich die Heizungsanlage befand. Ohne diese Tür anzugehen, machten sich die Täter wieder aus dem Staub. Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

Fenster am Bürgerhaus beschädigt, Jugendliche durch Zeugen festgehalten

Erbenheim, Am Bürgerhaus, 14.05.2018, 19:10 Uhr - (He) Gestern Abend wurden durch unbekannte Täter mindestens zwei Scheiben des Bürgerhauses Erbenheim durch Steinwürfe beschädigt und dadurch ein Schaden von circa 1.000 Euro verursacht. Eine Sportgruppe befand sich um 19:10 Uhr im Bürgerhaus und vernahm plötzlich laute Schläge. Schnell erkannte man, dass das Geräusch von Steinen stammte, welche gegen die Fensterfront geworfen wurden. Mehrere Angehörige der Sportgruppe gingen nun nach draußen. Hier erblickte man drei Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren. Diese suchten nach erfolgter Ansprache jedoch das Weite. Zeugen aus den Reihen der Sportgruppe nahmen die Verfolgung auf und brachten die Jugendlichen zurück in das Bürgerhaus. Hier wurden die Verdächtigen an die Polizei übergeben. Gegenüber der Polizei wurde abgestritten, etwas mit den Steinwürfen zu tun zu haben. Die drei Jungs wurden nach Hause gebracht und ihren Eltern übergeben. Weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

Mülltonne angezündet

Wiesbaden, Geschwister-Scholl-Straße, 14.05.2018, 23:25 Uhr - (He) Gestern Abend wurde der Polizei durch die Feuerwehr eine brennende Mülltonne in der Geschwister-Scholl-Straße gemeldet. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, es liegen jedoch Hinweise vor, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Eine Anwohnerin hatte gegen 23:25 Uhr der Feuerwehr den Brand gemeldet und gleichzeitig erklärt, eine Person beobachtet zu haben, welche die Mülltonne in Brand gesteckt habe. Diese sei dann in Richtung Graf-von-Galen-Straße geflüchtet. Beschreibung: circa 1,65 m, circa 16 Jahre, schwarz gekleidet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Leitpfosten und Verkehrsschilder beschädigt

B 455, zwischen Naurod und Anschlussstelle BAB 3, Feststellungszeitpunkt: 13.05.2018, 13:30 Uhr - (He) Am Sonntagmittag wurde festgestellt, dass unbekannte Täter auf der Bundesstraße 455, zwischen Wiesbaden-Naurod und der Anschlussstelle BAB 3, mehrere Leitpfosten verbogen und zwei Verkehrsschilder aus dem Boden gerissen hatten. Dadurch entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Um ein Reparatur zu gewährleisten, wurde die zuständige Straßenmeisterei über die Beschädigungen in Kenntnis gesetzt. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06111) 345-2440 zu melden.

Unfallflucht, circa 1.300 Euro Sachschaden

Wiesbaden, Dambachtal, 08.05.2018 - 12.05.2018 - (He) Am Samstagmorgen stellte die Besitzerin eines Honda CR-V fest, dass ihr geparkter PKW seit dem 08.Mai von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden war und hierbei ein Sachschaden von circa 1.300 Euro entstand. Der graue Honda wurde am vergangenen Dienstag in der Straße "Dambachtal", in Fahrtrichtung Freseniusstraße, abgestellt. Bei der Rückkehr der Halterin war dann der Kotflügel vorne links eingedellt und die Fahrertür wies Kratzer auf. Hinweise auf ein Verursacherfahrzeug oder dessen Fahrerin bzw. Fahrer liegen nicht vor. Der Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Wenn der Redakteur vergißt die Frage des Tages zu veröffentlichen, muß er dann am folgenden Tag zwei Fragen stellen?

Darf man in einem Wein­keller auch mal lachen?

Jetzt die von heute: Sägen Neurochirurgen auch privat an anderer Leute Nerven herum?

Banner