Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Swing und Pop im Kurpark
E-Mail PDF

Swing und Pop im Kurpark

Die Big-Band „Big Noise“ der Wiesbadener Musik- und Kunstschule ist vielen Konzertfreunden gut bekannt. Die Band, die sich seit inzwischen 23 Jahren dem Spaß am gemeinsamen Musizieren über alle Altersgrenzen hinweg verschrieben hat, wird am Samstag, 26. Mai, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ein Konzert im Wiesbadener Kurpark geben (Eintritt frei).

Unter der Leitung von Dieter Guntermann wird die aus rund 20 Musikern bestehende Formation unter anderem Swing, Filmmusik, Rock und Pop sowie Funk-Melodien zum Besten geben.

Der Platz vor der Konzertmuschel ist nicht bestuhlt, Sitzplätze sind eingeschränkt vorhanden. Für das leibliche Wohl sorgt der im Kurpark befindliche Biergarten.  

„Die historische Konzertmuschel garantiert einen fantastischen Sound“, freut sich gemeinsam mit „Big Noise“ auch Christoph Nielbock, Direktor der Wiesbadener Musik- und Kunstschule, auf die bevorstehenden Auftritte.

Der Veranstaltungsort im Kurpark mit seinen Bäumen, dem Weiher und dem Biergarten „ist nicht zu übertreffen. Wenn beim legendären Glenn-Miller-Klassiker „In the mood“ der Kurpark swingt, dann lebt eine Wiesbadener Tradition im besten Sinne wieder auf.

Schließlich war die Konzertmuschel im Wiesbadener Kurpark über Jahrzehnte hinweg der gesellschaftliche Mittelpunkt des Kurlebens.

 
Regionale Werbung
Banner