Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Wasserkletterwand im Freibad Maaraue wird am Samstag eingeweiht
E-Mail PDF

Wasserkletterwand im Freibad Maaraue wird am Samstag eingeweiht

Die neue Attraktion im Freibad Maaraue, eine Wasserkletterwand, wird am kommenden Samstag, 26. Mai, um 10 Uhr eingeweiht.

Die Freigabe vom TÜV wurde erteilt und begeisterte Badbesucher können ab sofort die Wand erklettern. Die Kletterwand vom renommierten Hersteller "Waterclimbing" wurde am Rand der Sprungbucht montiert und ist vier Meter hoch, drei Meter breit und einige 100 Kilogramm schwer.

Die Kletterwand wurde mit einem 3.50 Meter tiefen Betonfundament verankert. Die Kletterfläche ist aus Polycarbonat und hat speziell für nasse Haut entwickelte Griffe, an denen man sich hinaufhangeln kann.

Geklettert wird ohne Seil. Wer den obersten Griff erreicht hat, springt zurück ins Wasser; wer es nicht schafft, kann sich vorher ins Wasser zurückfallen laßen.

Das Freibad auf der Maaraue hat in der Vor- und Nachsaison, Mai, Juni und September, montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. In der Hauptsaison, Juli und August, ist jeden Tag von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)