Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Hund aus überhitztem Pkw gerettet
E-Mail PDF

Hund aus überhitztem Pkw gerettet

Mainz, Langenbnerckstraße, Montag, 28. Mai 2018, 10:01 Uhr:

Montag Morgen meldete ein aufmerksamer Zeuge einen in einem Fahrzeug eingeschloßenen Hund. Die Beamten fuhren sofort zum genannten Parkplatz in der Langenbeckstraße.

Obwohl alle Scheiben einen Spalt offen standen, war der Innenraum erhitzt. Der Hund schien Probleme zu haben. Die Außentemperatur betrug bereits 27 Grad Celsius.

Nachdem die eingesetzten Beamten den Halter nicht erreichen konnten, öffneten sie das Fahrzeug und ließen den kleinen Hund heraus.

Anschließend wurde im Pkw eine Nachricht für den Fahrer hinterlaßen und dieser anschließend wieder verschloßen.

Der kleine Hund durfte im Polizeiwagen Platz nehmen und wurde zur Dienststelle mitgenommen, wo er sich vorbildlich verhielt. Sein Herrchen erschien gegen 11:30 Uhr.

Nachdem die Beamten dem Mann den Sachverhalt erläutert und ihn deutlich ermahnt hatten, wurde ihm der Hund wieder ausgehändigt...

Wir meinen: Leute, lernt ihr es denn nie? Das ist eine strafbare Handlung - Man nennt sowas "TIERRQUÄLEREI"

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was is das Lieblingsspiel von Seeungeheuern?
-
Schiffe versenken...

Banner