Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Rumänische Einbrecher (Tatverdächtige) nach Einbruch festgenommen
E-Mail PDF

Rumänische Einbrecher (Tatverdächtige) nach Einbruch festgenommen

Wiesbaden, Nerotal, 29.05.2018, 00:45 Uhr

In der Nacht gelang es der Wiesbadener Polizei, mit Unterstützung eines aufmerksamen Zeugen, drei dringend Tatverdächtige eines kurz zuvor begangenen Einbruchs festzunehmen.

Der Mitteiler hatte gegen 00:45 Uhr ein "Scheibenklirren" im Bereich der Parkanlage im Nerotal wahrgenommen und kurz danach an einem dortigen Café drei verdächtige Personen beobachtet. Diese flüchteten dann in die benachbarte Grünanlage.

Die sofort alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach den Männern. Als diese die Polizei erblickten, versuchten sie noch abzuhauen, konnten jedoch nach einer kurzen Verfolgung geschnappt werden.

Die drei 30- und 25-jährigen rumänischen Staatsangehörigen, zum Teil ohne Wohnsitz in Deutschland, wurden in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Bei dem Einbruch entstand ein Gesamtschaden von circa 3.500 Euro. Diebesgut aus dem Café konnte bei einer Absuche des Umfeldes aufgefunden werden.

Die polizeilichen Ermittlungen werden durch die Wiesbadener Kriminalpolizei fortgeführt. Diese bittet weitere Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner