Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen Ali Bashar erlassen
E-Mail PDF

Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen Ali Bashar erlassen

Neueste Meldung:

Im Fall Susanna Maria Feldman wurde der mutmaßlich Tatverdächtige Ali Bashar am Samstag, den 09.06.2018, gegen 20:55 Uhr, bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland am Flughafen Frankfurt am Main aufgrund des bestehenden Haftbefehls festgenommen.

Noch in der Nacht fand eine erste polizeiliche Vernehmung des Tatverdächtigen im Polizeipräsidium Westhessen statt. Er hat sich dahingehend geständig eingelaßen, daß er Susanna Feldman umgebracht habe, eine Vergewaltigung wurde durch ihn allerdings bestritten.

Als Motiv für die Tat gab er an, daß er aufgrund von Verletzungen im Gesicht von Susanna, die infolge eines Sturzes entstanden sein sollen, befürchtet habe, daß diese die Polizei informieren werde. 

Es fand die Vorführung vor die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Wiesbaden statt. In seiner Anhörung hat der Tatverdächtige die zuvor gemachten Angaben in der polizeilichen Vernehmung bestätigt. Die Untersuchungshaft gegen Ali Bashar wurde durch die Ermittlungsrichterin angeordnet.

Um 20.35 Uhr wurde der Tatverdächtige mit einem Polizeihubschrauber nach Frankfurt geflogen und dort  in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern weiterhin an...

---------------

Laut Polizeibericht wurde der im Fall Susanna Maria Feldman des Mordes tatverdächtige Ali B. am Samstagabend gegen 20.55 Uhr am Frankfurter Flughafen von der Bundespolizei an die Landespolizei Hessen übergeben.

Er wurde anschließend mit dem Polizeihubschrauber zum Polizeipräsidium Westhessen in Wiesbaden geflogen und befindet sich dort in Gewahrsam, wo derzeit eine erkennungsdienstliche Behandlung und weitere polizeiliche Maßnahmen erfolgen.

Es ist vorgesehen, den Tatverdächtigen am Sonntag im Laufe des Tages der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Wiesbaden vorzuführen. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

---------------

Neuesten Rundfunkmeldungen zufolge soll Ali B. irakischen Behörden gegenüber den Mord zugegeben haben und sofort nach Deutschland ausgeliefert werden.

Man erwartet noch am Samstag seine Ankunft auf dem Flughafen Frankfurt/Main.

---------------

Presse Funk und TV berichten im Fall der getöteten 14-jährigen Susanna (wir berichteten) von der Festnahme des beschuldigten Ali B. im Irak. Laut Bundesinnenminister Horst Seehofer nahmen kurdische Sicherheitsbehörden Ali B. in der Nacht zu Freitag im Nordirak fest.

Laut Staatsanwaltschaft Wiesbaden ist ein Antrag auf Auslieferung auf den Weg gebracht.

Da keine Verträge oder Abkommen über Auslieferungen mit dem Irak bestehen kann das Verfahren dauern. Ein Sprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft meinte, mit dem Irak betrete man da ein Stück Neuland, solch ein Verfahren könne mehrere Tage, mehrere Wochen oder auch Monate dauern...

 
Regionale Werbung
Banner