Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 11.06.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 11.06.2018

Räuberische Erpressung

Mainz, Kaiserstraße/ Kreyßigflügel, Freitag, 08.06.2018, 23:45 Uhr - Ein 54-Jähriger wird Freitagnacht Opfer einer räuberischen Erpressung. Während er gegen Mitternacht in der Kaiserstraße/ Kreyßigflügel auf einer Parkbank sitzt, kommt ein Mann zu ihm und fordert ihn auf, seine Armbanduhr herzugeben, was der Geschädigte verneint. Der unbekannte Täter tauscht sich mit einem weiteren Mann aus, der sich etwas entfernt aufhält. Plötzlich reißt ihn der unbekannte Täter zu Boden und schlägt ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht, während er immer wieder die Armbanduhr fordert. Irgendwann lässt der Täter schließlich von seinem Opfer ab und geht zu dem anderen Mann, mit dem er zuvor kommuniziert hat. Der Geschädigte nutzt die Chance und verlässt den Tatort. Entwendet wurde nichts. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/65-3633 in Verbindung zu setzen.

Räuberische Erpressung

Wiesbaden, Im Rad, Freitag, 08.06.2018, 19.25 Uhr - (ws) Zwei Jugendliche wurden am Freitag, 08.06.2018, gegen 19.25 Uhr, in der Straße "Im Rad" in Wiesbaden beraubt. Die beiden 17-Jährigen wurden von einer unbekannten, männlichen Person gebeten, den Inhalt ihrer Hosentaschen zu zeigen. Nachdem sie dies ablehnten, forderte der Täter unter Drohung von Gewalt die Geldbörse einer der Jugendlichen. Den dort befindlichen 10 Euro Schein ließ sich der Täter dann geben. Der flüchtende Mann soll ca. 18 Jahre alt  und 180 cm groß sein. Er sei vermutlich türkischer Herkunft und soll die deutsche Sprache mit Akzent gesprochen haben. Die Person habe einen Schnurrbart, eine schwarze Bauchtasche sowie dunkle Bekleidung getragen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611/345-0 zu melden.

72-Jähriger nach sexueller Belästigung festgenommen,     

Nordenstadt, Ostring, 09.06.2018, gg. 16.40 Uhr - (ho) Eine 32-jährige Frau ist am Samstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt im Nordenstadter Ostring Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Die Frau wurde von einem 72-jährigen Mann in schamverletzender Weise angefasst, was von mehreren Zeugen beobachtet wurde. Ein Ladendetektiv nahm den 72-Jährigen fest und übergab ihn schließlich der Polizei. Gegen den Beschuldigten wurde Strafverfahren eingeleitet.

Dunkelhäutiger Mann berührt Frau unsittlich

Wiesbaden, Bärenstraße, Samstag, 09.06.2018, 03.30 Uhr - (ws)  In einer Gaststätte in der Bärenstraße in Wiesbaden berührte ein männlicher Gast eine Frau unsittlich, als diese an dem Mann vorbei ging. Der Vorfall, bei dem der Täter unerkannt entkommen konnte, ereignete sich am Samstag, 09.06.2018, 03.30 Uhr. Er wurde wie folgt beschrieben:  20 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Gestalt, "dunkelhäutig". Die Person habe eine Glatze und trug zur Tatzeit ein dunkles T-Shirt und eine dunkle Hose. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345 - 2140 in Verbindung zu setzen.

 
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Kann ich beim Hausarzt meine Leber auf Herz und Nieren testen laßen?

Banner