Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 21.06.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.06.2018

Nach Ladendiebstahl die Polizei bedroht und beleidigt

Mainz, Kaiser-Wilhelm-Ring, Am Mittwoch, 20.06.2018, wird gegen 16:45 Uhr durch eine Mitarbeiterin eines Einkaufgeschäftes im Kaiser-Wilhelm-Ring der Polizei ein Ladendieb gemeldet. Der 64-Jährige zeigt sich bei der Sachverhaltsaufnahme durch eine Streife äußert ungehalten. Er bedroht und beleidigt die eingesetzten Beamten. Mit Zeigefinger und Daumen symbolisiert eine Waffe, mit der er die Kollegen erschießen möchte. Entwendet hat der Mann eine Dose Prosecco, die er zudem bereits verzehrt hat. Entsprechende Strafanzeigen wurden aufgenommen.

Raub

Hechtsheim, Pfarrer-Nagel-Weg, Mittwoch, 20.06.2018, 21:15 Uhr - Ein 36-Jähriger wird am Mittwochabend im Pfarrer-Nagel-Weg überfallen und ausgeraubt. Er sitzt zusammen mit einem Freund auf einer Parkbank an einem Fußweg. Als sein Freund für kurze Zeit weggeht, nähern sich drei ihm unbekannte Männer und greifen ihn an. Der Geschädigte gibt an, daß die Männer anschließend in Richtung Innenstadt flüchteten und daß sein Geldbeutel danach gefehlt habe. Als sein Freund zurückkehrt, findet er den Geschädigten verletzt auf dem Boden liegend und seinen Rucksack zehn Meter entfernt auf dem Bürgersteig. Die Nahbereichsfahndung verläuft negativ. Personenbeschreibung der drei Männer: Dunkler Teint, etwa 70 kg, keine Kopfbedeckung, dunkelbraune Haare, ein Mann hat einen dunkelbraunen Kinn- und Schnurbart.

Geldbörse aus Rucksack geklaut

Weisenau, Heiligkreuzweg, Dienstag, 19.06.2018, 12:30 Uhr - Eine 75-Jährige wird am Dienstagmittag in einem Supermarkt im Heiligkreuzweg ihre Geldbörse geklaut. Beim Bezahlen fällt ihr auf, dass ihre Geldbörse nicht mehr im Rucksack ist. Sie geht davon aus, dass der Diebstahl in der Gemüseabteilung geschehen ist, weil sie dort von einer ihr unbekannten Frau abgelenkt wurde. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und Ausweispapiere.

Obstdiebstahl - Diebesgut an Bauern zurückgegeben

Drais/Gonsenheim, Draisberg, Mittwoch, 20.06.2018, 20:35 bis 20:38 Uhr - Am Mittwochabend ist es auf den Feldern zwischen Drais und Gonsenheim im Bereich Draisberg zu Obstdiebstählen gekommen. Die Polizei stellt vier Frauen fest, die sich gerade entfernen. Es werden insgesamt rund 120 Kilogramm Mirabellen, 1,5 Kilogramm Kirschen sowie Rucola-Salat sichergestellt. Der betroffene Obstbauer gibt an, die Frauen beim unberechtigten Pflücken auf seinem Feld beobachtet zu haben. Außerdem seien noch zwei Kinder und mehrere Männer dabei gewesen. Diese können im Rahmen der Nahbereichsfahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Beschuldigten erhalten einen Platzverweis. Das gestohlene Obst wird sichergestellt und an den Eigentümer übergeben.

Zwillinge, aber nur ein Fahrschein

Bretzenheim, Die 15-Jährigen Zwillingsbrüder fahren gemeinsam Straßenbahn in Richtung Lerchenberg, als auf Höhe der Haltestelle Südring ihre Fahrkarten kontrolliert werden. Bei der Kontrolle fällt auf, dass einer der beiden Personen ohne gültigen Fahrschein das öffentliche Verkehrsmittel nutzt. Vermutlich teilen sich die Zwillingbrüder die Fahrkarte regelmäßig. Daraufhin wird gegen einen der beiden Anzeige wegen Schwarzfahrens erstattet.

Autofahrerin stößt mit Taxi zusammen - Vier Personen leicht verletzt

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 20.06.2018, 13.30 Uhr - (pl) Am Mittwochmittag ist eine 37-jährige Autofahrerin auf der Dotzheimer Straße mit einem Taxi zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden die Autofahrerin und drei Taxiinsaßen leicht verletzt.  Die 37-Jährige war gegen 13.30 Uhr mit ihrem Pkw von der Holzstraße kommend auf der Dotzheimer Straße in Richtung Bismarckring unterwegs. Als sie dann in Höhe einer Tankstelle verbotswidrig nach links abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem, auf der Dotzheimer Straße in entgegengesetzter Richtung fahrenden, Taxi. Die Autofahrerin sowie die drei Insassen des 36-jährigen Taxifahrers erlitten leichte Verletzungen. Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

 
Regionale Werbung
Banner