Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Unfall zwischen Radfahrern in Kastel - Verursacher haut ab
E-Mail PDF

Unfall zwischen Radfahrern in Kastel - Verursacher haut ab

Kastel, B455, Bushaltestelle "Fort Biehler", Radweg, 27.06.2018, 20:20 Uhr

Amn Mittwoch Abend kam es auf dem Radweg zwischen Kastel und Erbenheim zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern, bei dem ein 56-Jähriger leicht verletzt wurde, der mutmaßliche Verursacher jedoch von der Unfallstelle flüchtete.

Der 56-Jährige befuhr den Radweg aus Richtung Erbenheim kommend in Richtung Kastel. Da kam ihm gegen 20:20 Uhr auf Höhe der Bushaltestelle "Fort Biehler" ein Radfahrer entgegen, welcher während der Fahrt mit seinem Handy beschäftigt gewesen ist.

Dadurch abgelenkt, ist der fremde Radfahrer plötzlich auf den 56-Jährigen zugefahren. Dieser bremste nun ruckartig, wich aus und stürzte zu Boden. Der verursachende Radfahrer fuhr unbeeindruckt weiter. Ein weiterer Radfahrer, welcher wenig später vor Ort eintraf, fand den am Boden liegenden 56-Jährigen und verständigte Rettungsdienst und Polizei.

Der Verursacher fuhr ein gelbes Mountainbike mit einem breiten Lenker, sei circa 30 Jahre alt, von europäischem Aussehen und war mit einem schwarzen Tank Top bekleidet gewesen.

Der Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner