Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 09.07.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 09.07.2018

Autofahrer fährt gegen Hauswand

Budenheim, Binger Straße, Montag, 09.07.2018, 04:53 Uhr - Am Montagmorgen ist es in Budenheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 27-Jähriger fährt mit seinem PKW die Binger Straße in Budenheim aus Richtung Mainz kommend in Fahrtrichtung Heidesheim. Kurz vor der Kreuzung Erwin-Renth-Straße/Heidesheimer Straße verliert er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle seines Fahrzeuges und schleudert in der Linkskurve nach rechts gegen eine Bushaltestelle, weiter gegen eine Garage und gegen eine angrenzende Hauswand. Das Auto kommt dann quer zur Fahrbahn etwa mittig auf der Straße zum Stehen. Der Fahrer wird im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreit ihn und er wird schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An zwei Gebäuden wurde die Fassade beschädigt.

Fahrradfahrerin wird von Auto gestreift und stürzt

Mainz, Kurmainzstraße, Freitag, 06.07.2018, 12:54 Uhr - Eine 66-jährige Fahrradfahrerin befährt die Kurmainzstraße in Richtung Saarstraße, als sich ihr ein PKW von hinten nähert. Der 36-jährige Autofahrer möchte links an der Fahrradfahrerin vorbeifahren. Aufgrund zu geringem Seitenabstand kommt es zum Kontakt zwischen dem PKW und der Fahrradfahrerin, woraufhin diese mit ihrem Fahrrad nach links umfällt. Hierdurch erleidet die Fahrradfahrerin leichte Verletzungen und es entstehen Schäden am Fahrrad.

Sachbeschädiger konnte ermittelt werden

Mainz (ots) - Samstag, 07.07.2018, 04:19 Uhr

Früh morgens meldet eine Zeitungsausträgerin eine augenscheinlich betrunkene männliche Person, welche versuche in ihr Fahrzeug einzusteigen. Die Zeitungsausträgerin konnte dies verhindern, woraufhin sie von dem Mann beleidigt wird. Desweitern tritt der Mann gegen das Auto der Zeitungsausträgerin. Danach entfernt sich der Mann in zunächst unbekannte Richtung. Im Rahmen der Fahndung kann die Person angetroffen und kontrolliert werden. Desweitern meldet ein weiterer Anwohner, dass er die Person beobachtet habe, wie er an 13 Fahrzeugen die Heckscheibenwischer abgerissen habe. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Kind rennt plötzlich auf Fahrbahn

Mainz, Boppstr. Freitag, 06.07.2018, 12:44 Uhr - Der zweieinhalbjährige Junge lief an der Hand seines Vaters die Frauenlobstraße in Richtung Boppstraße entlang. Plötzlich entriss er sich der Hand seines Vaters und lief auf die Boppstraße. Ein 44-jähriger Autofahrer befuhr zudem Zeitpunkt gerade die Boppstraße. Das Kind kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite des PKWs und wurde an der rechten Körperseite gestreift, woraufhin es zu Boden fiel. Äußerlich schien der kleine Junge unverletzt zu sein, wurde jedoch zur Vorsorge in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Laut Zeugenaussagen hätte der PKW-Fahrer den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern können.

Widerstand mit schlafendem Fahrgast

Bierstadt, Venatorstraße, Samstag, 07.07.2018, 08.20 Uhr - (si) Am Samstagvormittag kam es an der Bushaltestelle Venatorplatz zu einem Widerstand mit einem schlafenden Fahrgast in einem Linienbus. Die Streife der Polizei war hinzugezogen worden, da der schlafende Fahrgast den Bus nicht verlassen wollte. Nachdem der 23-jährige Mann von der Streife geweckt worden war, soll dieser die Beamten direkt angegriffen und nach der Streife getreten haben, sodass die Polizeibeamten einen Schlagstock gegen den Mann einsetzen mussten, um die Tritte abzuwehren. Zudem soll der Mann die Beamten noch beleidigt haben, bevor der 23-Jährige dann den Linienbus verließ. Gegen den 23-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung erstattet.

Kind löst Handbremse - Fußgänger verletzt

Wiesbaden, Mainzer Straße, Sonntag, 08.07.2018, gegen 09:00 Uhr - (jn) Am Sonntagmorgen wurde ein Fußgänger auf einem Parkplatz in Wiesbaden verletzt, als ein Kind die Handbremse eines Pkw löste und der Wagen daraufhin gegen den Fußgänger prallte. Gegen 09:00 Uhr wartete ein 7-jähriges Kind in dem elterlichen Auto, das auf einem Parkplatz in der Mainzer Straße parkte, auf die Rückkehr seines Vaters. Vermutlich aus Interesse und ohne sich der möglichen Konsequenzen bewusst gewesen zu sein, löste das Kind die Handbremse des Pkw. Dieser setzte sich daraufhin in Bewegung und rollte wenige Meter, bis das Auto gegen einen 77-jährigen Wiesbadener stieß, der gerade an dem Kofferraum seines Pkw zugange war. Der Senior wurde dabei zwischen den zwei Fahrzeugen eingeklemmt und musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wendevorgang mißlingt

Wiesbaden, Moltkering, Hans-Bredow-Straße, Sonntag, 08.07.2018, 18:30 Uhr - (jn) Wegen eines missglückten Wendevorganges in Wiesbaden ist am Sonntagabend eine Ford-Fahrerin leicht verletzt worden und erheblicher Sachschaden entstanden. Die 41-jährige Fahrerin des Ford war gegen 18:30 Uhr auf dem Moltkering in Fahrtrichtung Bierstadter Straße unterwegs und beabsichtigte, auf Höhe der Hans-Bredow-Straße zu wenden. Dafür wechselte die in Wiesbaden wohnhafte 41-Jährige von der Geradeausspur auf die Rechtsabbiegerspur und leitete den Wendevorgang ein, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Folglich kollidierte sie mit dem Audi einer 36-jährigen Frau aus Wiesbaden, die hinter der 41-Jährigen in der gleichen Fahrtrichtung unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Unfallverursacherin leichte Verletzungen. Der Sachschaden an den zwei Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, wird auf 13.000 Euro geschätzt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner