Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 17.07.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 17.07.2018

Sprinter und Straßenbahn kollidieren

Bretzenheim,  Koblenzer Straße, Dienstag, 17.07.2018, 7:30 Uhr - Am Dienstagmorgen kommt es im Bereich des Gleisbetts der Koblenzer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Sprinter. Laut Zeugenaussagen versucht der Sprinter den Zusammenstoß noch zu verhindern, jedoch kommt es zum Unfall. Daraufhin entgleiste die Straßenbahn. Hierbei erleidet der Straßenbahnfahrer leichte Kopfverletzungen und der Sprinterfahrer wird ebenfalls leicht verletzt. Da die entgleiste Straßenbahn nun die komplette Straße blockiert, erfolgt nach gemeinsamer Absprache mit MVG und Berufsfeuerwehr auch eine kurzfristige Sperrung der Jacob-Leischner Straße. Die Vollsperrung auf der Koblenzer Straße kann um 09:30 Uhr wieder aufgehoben werden. Die Straßenbahn konnte zurück ins Gleisbett gehoben werden.

Eisenbahnwaggons beschädigt

Dotzheim, Moritz-Hilf-Platz, festgestellt am 15.07.2018 - (ho) Am Sonntagabend wurden in zwei abgestellten Waggons der Nassauischen Touristik-Bahn erhebliche Sachbeschädigungen festgestellt. Unbekannte Täter verschafften sich auf bisher unbekannte Art und Weise Zugang zu den Waggons und randalieren darin. Bei der Tat wurden unter anderem mehrere Fensterscheiben zertrümmert. Der Sachschaden beläuft sich einer ersten Schätzung zufolge auf mindestens 4.000 Euro. Ermittlungen zufolge waren an der Tat etwa 4 jugendlich aussehende Personen beteiligt. Das 3. Polizeirevier nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 entgegen.

Unbekannter verursacht Unfall

Wiesbaden, Helenenstraße/Wellritzstraße, 16.07.2018, gg. 18.00 Uhr - (ho) Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall hat gestern Abend Beamte des 1. Polizeireviers beschäftigt. Eine 33-jährige Autofahrerin hatte gegen 18.00 Uhr ihren Opel Corsa im Bereich der Helenenstraße Ecke Wellritzstraße abgestellt. Da ein Familienangehöriger am Fahrbahnrand stand, verließ die Frau ihren Wagen und ließ dabei den Schlüssel im Zündschloss stecken. Diesen Moment nutzte ein unbekannter Mann, setzt sich in den Wagen, fuhr los und krachte einige Meter weiter gegen einen Metallpfosten. Anschließend verließ er den Corsa wieder und lief davon. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Der Flüchtige wurde als 35 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, mit dünner Figur, schwarzen, kurzen Haaren und Tätowierungen am Hals und den Unterarmen beschrieben. Zum Zeitpunkt des Unfalles trug der Mann ein kurzes, braunes T-Shirt. Das 1. Polizeirevier nimmt Hinweise zur Identität des Mannes entgegen.

Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Wiesbaden, Schwalbacher Straße, 15.07.2018 bis 16.07.2018 - (ho) Im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ist in der Schwalbacher Straße ein Toyota Aygo bei einem Verkehrsunfall erheblich beschädigt worden. Der Wagen war in Höhe der Hausnummer 87 am Fahrbahnrand abgestellt. Als die Besitzerin gegen 10.00 Uhr zu ihrem Wagen zurückkehrte, stellte sie frische Unfallspuren im Bereich der rechten Fahrzeugseite fest. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt das 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

 
Regionale Werbung
Banner