Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...dess wollt ich noch saache:
E-Mail PDF

...dess wollt ich noch saache:

Zum Artikel Stammtisch - Kasteler Geschichtcher erhielten wir nachfolgenden Leserbrief, der geeignet ist, den Bericht abzurunden:

a. Getreideernte:

Das zusammenstellen der Garben erfolgte in der Regel nur bei Felddrusch, hier wurde  die Dreschmachine mit dem Lanz-Bulldog angetrieben.

Beim Scheunendrusch erfolgte, wegen der Brandgefahr, der Antrieb úber einen Elektromotor der zum Dreschzug gehoerte.

Der Dreschzug bestand in der Regel aus einem 35PS Lanz-Bulldog, der Dreschmaschine, der Strohpresse und dem Elektromotor, jeweils als  Anhaenger gebaut.

B. Bem Bem

Herr Willi Hofmann,  genannt "Bem Bem" war Mitarbeiter der Stadtwerke Mainz im  Versorgungsbereich Gas und Wasser und in Kastel bekannt wie der beruehmte bunte Hund.

Ein Sanitaetshandel Hofmann gab es in Kastel nicht, wohl aber einen Sanitaerhandel Hofmann in der Marktstr. soweit mir bekannt ist ein Bruder vom Bem Bem.

MfG: (Krocker) Link zum Originalbericht HIER

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welcher Unterschied ist zwischen einem Fünfeuroschein und einer Fünfcentmünze?
- Der Unterschied ist 4,95 Euro

Banner