Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kastel: Unfall gebaut und abgehauen
E-Mail PDF

Kastel: Unfall gebaut und abgehauen

Kastel, Wiesbadener Straße, 02.08.2018, gg. 08.20 Uhr

Eine bisher unbekannte Autofahrerin ist am Donnerstag Morgen nach einem Verkehrsunfall von der Unfallstelle abgehauen.


Bei dem Unfall wurde die Fahrerin (30) eines Motorrollers leicht verletzt. Aussagen von Zeugen zufolge fuhr die Unfallverursacherin rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt auf die Fahrbahn der Wiesbadener Straße.

Ein anderer Autofahrer, der wie die Rollerfahrerin auf der Wiesbadener Straße in Richtung Biebrich unterwegs war, konnte ausweichen, wodurch die 30-Jährige bremsen mußte und zu Fall kam.

Dabei zog sie sich die Verletzungen zu und an ihrem Roller entstand Sachschaden. Die Unfallverursacherin fuhr zunächst los, wendete dann jedoch und flüchtete weiter in Richtung Hochkreisel.

Die Autofahrerin wurde als ca. 40 Jahre alt, mit dunkelbraunen Haaren beschrieben. In ihrem silberfarbenen Skoda habe sie zwei Kinder gehabt.

Personen die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder der Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 in Verbindung zu setzen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner