Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Who the fuck is Mathilde?
E-Mail PDF

Who the fuck is Mathilde?

Bluesrock und Brass, Trommel und Akkordeon, Graffiti und Kuchen, Bratwurst und vieles mehr und: Who the fuck is Mathilde? - Offene Bühne im Kostheimer Mathildenhof am Sonntag, 2. September, 15 Uhr bis 20 Uhr

Daß nichts los sei in Kostheim, kann niemand behaupten. Schon gar nicht am Sonntag, den 2. September. Von 15 .00 bis 20.00 Uhr findet im Kostheimer Mathildenhof eine Offene Bühne statt, die Veranstaltung ist Teil des Kulturparcours der AKK-Kulturtage.

Auf der Bühne im Mathildenhof wird ein buntes und vielseitiges Programm geboten: Angekündigt haben sich bereits ein Akkordeonspieler und ein afrikanischer Musiker, das Brass Art Quartett und …. Wir warten auf Überraschungen und Spontanauftritte.

Denn die Bühne ist frei für alle. Ab 18.00 Uhr rockt Dr. Louis den Mathildenhof und beschließt den Nachmittag. Die Vier-Mann-Combo aus dem Rhein-Main-Delta hat alle Bluesrock-Größen im Repertoire.

Darüber hinaus wird an diesem Nachmittag endlich eine Frage beantwortet , die (fast) ganz Kostheim bewegt: Wer ist eigentlich diese Mathilde, die dem Mathildenhof den Namen gegeben hat?

Manuel Gerullis, Initiator des Festivals Meeting of Styles, wird ein Portrait der liebreizenden Mathilde auf die Wand sprühen, nach Anekdoten aus Mathildes Leben hat die Journalistin Marion Mück-Raab gesucht.

Die wird sie sicher auch nicht für sich behalten wollen. Wer Manuel Gerullis bei der Arbeit zusehen möchte, kann das schon am Samstag, 1. September 2018 ab 14 Uhr tun.

Und wer selbst seinen eigenen Graffiti-Schriftzug entwickeln will, hat unter Anleitung der Künstlerin Elli Weishaupt am Sonntagnachmittag dazu die Gelegenheit. Material und eine kreative Ecke sind vorhanden: Nicht nur für Kinder eine Möglichkeit künstlerisch tätig zu werden.

Kaffee und Kuchen gibt es ab 15 Uhr, dazu gibt es Alkoholisches und Nicht-Alkoholisches, am späteren Nachmittag wird der Bratwurstgrill angeworfen. Für alle, die es immer noch nicht wissen:

Der Mathildenhof ist die Grünfläche direkt neben dem Bürgerhaus, zwischen Mathildenstraße und Berberichstraße. Das Offene Wohnzimmer, das die Veranstaltung organisiert, freut sich auf alle Besucher und einen schönen Sonntagnachmittag im Mathildenhof.

 
Regionale Werbung
Banner