Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 28.08.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 28.08.2018

Diebstahl in Computergeschäft

Mainz, Binger Straße, 27.08.2018, 14:15 Uhr - Am Montagnachmittag ist es in einem Computergeschäft in der Binger Straße zu einem Diebstahl gekommen. Ein Mann betritt das Computergeschäft und bietet dort ein Parfüm zum Kauf an. Der Inhaber und zwei Mitarbeiter lehnen das Angebot ab, woraufhin sich ein Streitgespräch entwickelt. Der Mann wird immer aggressiver. Die Angestellten verlassen kurzzeitig den Verkaufsraum und verfolgen über die Videoaufzeichnung mit, wie der Beschuldigte einen Laptop aus dem Regal nimmt und hinausrennt. Der Inhaber verfolgt ihn, kann ihn jedoch nicht stellen. Den Laptop hat der Beschuldigte bereits beim Verlassen des Geschäfts an der Hauswand abgelegt. Die Nahbereichsfahndung verläuft ohne Erkenntnisgewinn.

Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Gonsenheim, Weserstraße, 27.08.2018, 17:00 Uhr - Am Montagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Die vier Autos befahren die Weserstraße in Richtung Elbestraße. Drei Autofahrer müssen verkehrsbedingt bremsen. Eine 26-Jährige übersieht dies, bremst zu spät und fährt auf das vor ihr fahrende Auto auf. Dabei werden die vor ihr stehenden Autos aufeinander geschoben. Die Fahrer klagen über Schmerzen im Nackenbereich und werden ärztlich behandelt. An allen vier Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden.

Einbruchsdiebstahl in Arztpraxis

Mainz, Stadthausstraße, Freitag, 24.08.2018, 17:00 Uhr bis Montag, 27.08.2018, 07:45 Uhr - Am Montagmorgen wird in einer Arztpraxis in der Stadthausstraße ein Einbruchsdiebstahl festgestellt und der Polizei gemeldet. Demnach gelangt ein bisher unbekannter Täter auf ungeklärte Weise in das Treppenhaus des Geschäftsgebäudes, begibt sich in den 4. Stock und versucht dort dann die Eingangstür zur Praxis aufzuhebeln. Trotz massiven Gewaltaufwandes, kann die Tür nicht geöffnet werden und der unbekannte Täter flüchtet. Es liegen keine Täterhinweise vor. Die Ermittlungen dauern an.

Einbruchsdiebstahl in Hotel

Mainz, Gleiwitzer Straße, Montag, 27.08.2018, 00:00 Uhr bis Montag, 27.08.2018, 05:25 Uhr - Am frühen Montagmorgen wird aus einem Hotel in der Gleiwitzer Straße ein Einbruchsdiebstahl gemeldet. Den Polizeiermittlungen zufolge, begeben sich unbekannte Täter über den Gästeparkplatz zu einer Fensterfront linksseitig des Haupteingangs. Dort hebeln die Täter ein Fenster auf und gelangen in ein Büro. Hier durchsuchen die unbekannten Täter diverse Schränke, entwenden einen Tresor und erlangen einen Geldbetrag im dreistelligem Bereich, sowie einige Schlüssel und Schließkarten. Bisher liegen keine Täterhinweise vor. Die Ermittlungen dauern an.

Busfahrer wird von Jugendlichen verletzt

Mainz, Münsterplatz, Montag, 27.08.2018, 19:25 Uhr - Am Montagabend ist ein 38-jähriger Busfahrer von Fahrgästen angegriffen worden. Drei Personen zwischen 16 und 25 Jahren, darunter die beiden Täter, steigen in Wiesbaden in die Linie 6 Richtung Mainz ein. Die drei haben offene Bierdosen dabei. Da dies im Bus verboten ist, bittet der Busfahrer die Gruppe, ihre Dosen zu entsorgen. Die drei werfen die Dosen daraufhin einfach aus dem Bus, setzen sich in die hinterste Reihe und hören laut Musik. In Mainz begibt sich die Gruppe auf Höhe der Haltestelle Münsterplatz zum Busfahrer. Als der Bus den Hauptbahnhof erreicht, fragt der 21-Jährige den Busfahrer, ob er ein Problem habe und schlägt dem Busfahrer unvermittelt ins Gesicht. Sein 16-jähriger Begleiter kommt hinzu und beide schlagen und treten auf den Busfahrer ein. Der 38-Jährige versucht sich zu schützen, bekommt aber auch Schläge am Kopf ab. Er flüchtet aus dem Bus und die beiden Täter folgen ihm. Als es erneut zu einem Aufeinandertreffen kommt, kommen Polizeibeamte der Bundespolizei sowie des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn hinzu und können die drei Täter festnehmen. Der Busfahrer wird vom Rettungsdienst versorgt. Zum Tathergang werden diverse Zeugen befragt. Die drei Täter werden mit auf die Polizeiwache genommen. Die Ermittlungen laufen.

Mit Pkw auf Polizisten zugefahren

Bierstadt, Rostocker Straße, 27.08.2018, gg. 18.55 Uhr - (ho) Ein 23-jähriger Mann ist dringend tatverdächtig, gestern Abend bei einer Fahrzeugkontrolle  mit seinem BMW in der Rostocker Straße auf einen Polizisten zugefahren zu sein. Nur durch ein Ausweichen zur Seite konnte der Beamte eine Kollision mit dem Wagen verhindern. Zuvor sollte der Fahrer des Wagens, gegen 18.55 Uhr, auf einem Parkplatzgelände kontrolliert werden, woraufhin er Gas gab, um vor der Maßnahme zu flüchten. Sofort nahmen die Polizeibeamten die Verfolgung auf, die durch mehrere Straßen bis hin zu einer Sackgasse im Bereich der Oberlinstraße führte. Dort verließ der Fahrer den Fluchtwagen und rannte zu Fuß davon. Nach kurzer Verfolgung wurde dann der 23-jährige Tatverdächtige festgenommen. Sein Wagen wurde sichergestellt und der Mann nach einer Blutentnahme in Polizeigewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen und dem Ablauf der Tat führt derzeit die Wiesbadener Kriminalpolizei. Zur Rekonstruktion des Tatgeschehens bittet daher die Polizei um Mitteilung von Zeugen, die sich unter der Telefonnummer (0611) 345-3333 melden sollen.

 Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Wiesbaden, Schöne Aussicht, Nacht zum 27.08.2018 - (ho) In der Nacht zum Montag ist in der Straße "Schöne Aussicht"
bei einem Verkehrsunfall ein geparkter Pkw erheblich beschädigt worden. Der Schaden beträgt mindestens 2.000 Euro. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Als die Besitzerin des Audi gestern Morgen zu ihrem am Straßenrand geparkten Audi zurückkam, bemerkte sie frische Unfallspuren im Bereich der Fahrzeugfront. Hinweise zum Verursacher des Unfalles nimmt der regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie viel Holz brauchst du für Dein Feuer, wenn du Rauchsignale sendest?", fragt ein Indianer den anderen.
- "Das kommt darauf an, ob Ortsgespräch oder Ferngespräch?"

Banner

Neueste Nachrichten