Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Nordafrikaner wollte in Kostheim Geldkassette klauen - Fehlanzeige für den Kerl
E-Mail PDF

Nordafrikaner wollte in Kostheim Geldkassette klauen - Fehlanzeige für den Kerl

Kostheim, Berberichstraße, 30.08.2018, 12:35 Uhr

Am Donnerstagmittag kam es in Kostheim in einer Praxis für Physiotherapie zu einem versuchten räuberischen Diebstahl, bei dem ein Gauner versuchte, sich mit Gewalt eine Geldkassette zu schnappen.

Der 60-jährige Geschädigte stellte sich jedoch dem Täter in den Weg und konnte ihm die Kassette wieder wegnehmen. Der Täter erschien gegen 12:35 Uhr in den Praxisräumen und machte sich im Warteraum an dem vorhandenen Schreibtisch zu schaffen.

Aus dem Büroschrank nahm er die Geldkassette an sich und wollte abhauen, als sich der 60-Jährige ihm in den Weg stellte. Nach einem kurzen Handgemenge wurde dem Ganoven das vermeintliche Diebesgut wieder abgenommen und er flüchtete zu Fuß in Richtung Mathildenstraße.

Der Täter ist circa 25 Jahre alt und circa 1,85 m groß. Er trägt kurze schwarze Haare und hat eine muskulöse, athletische Erscheinung. Er war mit einem roten Jogginganzug sowie einer schwarzen Basecap bekleidet gewesen. Der Zeuge beschreibt den Täter als "nordafrikanisch aussehend".

Auf der Straße hat der Zeuge noch kurz eine weitere Person gesehen, welche jedoch nicht näher beschrieben werden kann. Ob es sich um einen Mittäter handelt, steht nicht fest.

Das 2. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner