Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Der Jahrgang 1938 feierte seinen 80. Geburtstag
E-Mail PDF

Der Jahrgang 1938 feierte seinen 80. Geburtstag

Am Samstag den 01.09. haben die Jahrgangsmitglieder mit einer Totenehrung in der Trauerhalle Burkl und Kranzniederlegung auf dem Friedhof ihrer Toten gedacht.

Um 18.00 Uhr haben die Jubilaren mit Angehörigen und vielen Besuchern in St. Kilian einen Festgottesdienst mit Herrn Pfarrer Scholz gefeiert. Der Gottesdienst wurde vom Kilian Quintett mit Musikstücken von Eric Hammerstein und Joseph Haydn erweitert.

Mit der heiter beschwingten Polka von Denes Agay zum Auszug ging der Gottesdienst zu Ende. Für Pfarrer Scholz, dem ökumenischen Caritas/Diakoniekreis und den Musikanten hatte man Couverts mit eine Geldspende übergeben. Nach einem Gruppenfoto ging es zum Abendessen mit einer großen Restaurantsplatte und Getränken nach Wahl ins Gasthaus Engel. (Bild)

Am Sonntag fuhren wir mit Partnern im Bus nach Hackenheim in die Gutsschänke Bonnheimer Hof.

Hier empfing uns eine freundliche Bedienung  mit einem Glas Sekt. Im schönen Ambiente haben wir  uns sofort wohl gefühlt.

Für eine große Auswahl an erlesenen Weinen und alkoholfreien Getränken und gutem Essen war bestens gesorgt.

Nach einem Rundgang über das Gelände gab es Kaffee und Kuchen und nach einem Gruppenfoto traten wir froh gelaunt die Heimreise an. (Bild)
 
Zum Frühschoppen am Montag in der Gaststätte der 12er auf der Maaraue haben wir bei guten Essen und Trinken die zwei Tage und auch die vielen schönen Jahrgangsfeier der vergangenen Jahre revuepassieren laßen. An allen drei Tagen haben Jahrgangsmitglieder mit Liedern und und Vorträgen die Jahrgänler und Partner erfreut. 

(Text und Fotos: Kilian Hübner

 
Regionale Werbung
Banner