Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
„Phantastische Bildwelten“ in in Wiesbaden
E-Mail PDF

„Phantastische Bildwelten“ in in Wiesbaden

GALERIE H22 lädt ein zur Vernissage der Ausstellung „Phantastische Bildwelten“ am Freitag, den 28.September, um 19:00 Uhr, in der Herderstraße 22 in Wiesbaden.

Gastkünstlerin der Ausstellung ist Ursula Gielnik aus Wiesbaden. Ihre Werke, in altmeisterlicher Technik gemalt, sind farbintensive, surreale Landschaften und Tiefenräume, die einer seltsam Traumwelt entnommen sein könnten.

Die Bildgegenstände  zeichnen sich dabei klar, plastisch und überdeutlich vom Hintergrund ab und scheinen von einem seltsam magischen Licht beleuchtet zu sein.

Von der Bildhauerin Susan Geel sind in der Ausstellung zwei lebensgroße „Bestäuberinnen“ und mehrere kleine Insektenfrauen zu sehen.

Sie macht dabei auf  das Problemthema der Bestäubung von Pflanzen aufmerksam, wenn, wie zu befürchten, bald keine Bienenvölker mehr da sein werden.

 Als provokative Gedankenspielerei bietet Susan Geel mit ihren Skulpturen eine „phantastische Lösung für die Zukunft“ an: gezüchtete Mutationen, halb Mensch und halb Insekt, sollten dann die Bestäubung übernehmen.

Wolfgang Blanke zeigt diesmal Gemälde aus seiner surrealistischen Phase. Mit obskur verfremdeten, beunruhigend verstörenden Bildern in gekonnt naturalistischer Maltechnik, regt er den Betrachter zum Grübeln und Nachdenken an.

Peter Bernhards großformatige, expressive Acrylgemälde, die zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit angesiedelt sind, zeigen mythologische Szenen und  seltsame Figuren in phantastischen Farblandschaften.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Reinhard Bergs verfremdete Landschaftsfotografien sowie  Amador Vallinas  geflügelter Kalebasse, einer im Raum hängenden skurrilen Skulptur aus kombinierten Fundstücken.

Die Ausstellung „Phantastische Bildwelten“ ist an jedem Samstag von 14:00 bis 17:00 Uhr  geöffnet und dauert noch bis zum 10.November 2018.

Im Zusammenhang mit Tatorte Kunst ist die Ausstellung auch am Sonntagnachmittag, 28.10. geöffnet. Nach telefonischer Anmeldung können auch kurzfristig andere Besuchstermine vereinbart werden.

Vernissage: Freitag, 28.September 2018 um 19.00 Uhr - Ausstellung: 28.September bis 10.November 2018, Samstags von 14:00 bis 17:00 Uhr - Tatorte Kunst: 27.10. und 28.10. 2018 und täglich nach telefonischer Vereinbarung.

GALERIE H22, Herderstraße 22, Wiesbaden, Tel. 0173 3014770, Tel. 06134 -287328 - Email: peter.bernhard.malerei@t-online-de>

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Der Gemüsehändler an der Ecke ist 1,83 Meter groß, hat einen Brustumfang von 98 Zentimetern und trägt Schuhgröße 44. Was wiegt er? - Er wiegt das Gemüse

Banner

Neueste Nachrichten