Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 30.09.2018
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 30.09.2018

Drei Raubdelikte in Mainzer Innenstadt

Mainz, Innenstadtbereich, Am Sonntagmorgen kam es in der Mainzer Innenstadt innerhalb von kurzer Zeit und örtlich nah beieinanderliegend (02:47 Uhr Helmut-Kohl-Platz, 03:00 Uhr Adam-Karrillon-Straße und 03:20 Uhr Aspeltstraße) zu drei Raubdelikten auf offener Straße mit gleichem Modus Operandi und ähnlicher Täterbeschreibung.

In allen drei Fällen wurden die Opfer zunächst von zwei Tätern angesprochen, bedroht und aufgefordert ihre Wertsachen herauszugeben. Anschließend wurden die 24-31 jährigen Geschädigten von den beiden Tätern niedergeschlagen und erneut aufgefordert ihre Wertsachen herauszugeben. In zwei Fällen blieb es beim Versuch, in einem Fall wurde ein zweistelliger Betrag erbeutet.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: etwa 175 cm bis 185 cm groß, geschätztes Alter: 18-25 Jahre, ein Täter trug kurze helle Haare der andere kurze dunkle Haare und einen dunklen Kapuzenpulli. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Mainz unter: 06131/653630.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SUCHE nach dem Gral ist Suche nach dem verlorenen.

Es sei Schönherit in der Zeit des Verfalls.

Es sei Licht in der Zeit der Finsternis.

Es sei Wahrheit in der Zeit der Lüge.

Wer ihn findet im Tempel des Herzens, dem öffnet sich die Welt Heil und hell und wahr.

(Stefan Simon)