Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Mainzer und Wiesbadener kloppen sich auf der Brücke Kastel
E-Mail PDF

Mainzer und Wiesbadener kloppen sich auf der Brücke Kastel

Kastel, Theodor-Heuss-Brücke, 02.10.2018, 03:16 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen, um 03:15 Uhr, rief eine Schlägerei mit drei verletzten Personen, auf der Theodor-Heuss-Brücke die Polizei Wiesbaden und die rheinlandpfälzischen Kollegen aus Mainz auf den Plan.

Zwei Männer (27+19) aus Wiesbaden begegneten einem Mainzer (27) auf der Theodor-Heuss-Brücke.

Nach eigenen Angaben gerieten die drei Männer aus bisher nicht bekannten Gründen umgehend in Streitigkeit, die in einer handfesten Schlägerei gipfelte.

Dabei traktierten sich die Kontrahenten gegenseitig mit Faustschlägen. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Mainzer (27) mit einem massiven Fahrradschloß auf die Wiesbadener ein.

Die Schläger konnten durch hinzugerufene Beamte von beiden Rheinseiten auf der Brücke getrennt werden. Die drei Beteiligten waren verletzt und wurden durch hinzugerufenen Rettungswagen vor Ort erstversorgt.

Der 27-jährige Wiesbadener mußte seine Verletzungen in einem Krankenhaus behandeln laßen.

Das 2. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden. (Foto: Symbolfoto)

 
Regionale Werbung
Banner