Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Anwohnerparken in Kastel - Die Dritte
E-Mail PDF

Anwohnerparken in Kastel - Die Dritte

https://www.akkzeitung.de/images/stories/0618/anwoparken.jpgLiebe Kasteler, verehrte Sparkassen-Lobbyisten, wie hier und hier versprochen, nunmehr zum zweiten Teil im Schreiben der Frau Ortsvorsteherin Gabriel an die ehrliche, sympathische Kasteler Dame vom 04. Juli 2018:

„Im letzten Jahr war dann ein Flugblatt im Umlauf mit dem Ziel Unterschriften FÜR ein Anwohnerparken zu sammeln und den Ortsbeirat zu bitten, das Thema wieder aufzunehmen.“

Es „war“ - und ist - „dann“ (etwas) mehr als „ein Flugblatt im Umlauf“. Das Thema bedarf überhaupt keiner „Wiederaufnahme“, da es selbst innerhalb des Ortsbeirats, glücklicherweise gibt es dort auch Leute, die im Interesse der vertretenen Anwohner agieren, überhaupt nicht abgehakt ist.

Intendiertes Ziel ist vor diesem Hintergrund nur, den derzeitigen SPD-Ortsbeitratsmitgliedern, von denen nach hiesiger Kenntnis nicht einer bzw. eine in Alt-Kastel residiert, eine faire zweite Chance einzuräumen, zurück zu ihren Wurzeln zu finden. Also getreu dem Motto: „Schuster bleib bei deinem Leisten!“

Eine mögliche („Flugblatt“)-Übergabe würde im Übrigen selbstverständlich nur zu treuen Händen an eine nicht von rein opportunistischen Selbstzwecken geprägte Fraktion erfolgen.

„Dem Ortsbeirat wurde das Sammelergebnis bis heute nicht vorgelegt oder mitgeteilt.“ Oh Wunder. Wird es eine solche Vorlage bzw. Mitteilung nur unter vorgenannter Prämisse geben. Und ist die „Flugblatt-Sammel-Aktion“ weiterhin unverändert auf Hochtouren in Gang.

Oder werfen Sie, Frau Gabriel,  überhaupt keinen Blick (mehr) in hiesige AKK-Zeitung? Hatten wir dort doch schon u. a. am 10. Juni 2018, knapp einen Monat vor Ihrem Schreiben an die nicht unter Realitätsverlust leidende Kasteler Dame aus der Frankfurter Straße, über unseren Pressesprecher bekannt gegeben:

„PS: Kasteler stimmen mit dem Kopf, andere „mit den Füßen“ ab. Wir machen jedenfalls bis zur nächsten Kommunalwahl weiter!“ (Leserbrief) Miteinander, nicht gegeneinander!
 
Pro-Anwohnerparken in Alt-Kastel für Kasteler von Kastelern – Stefan Kahnert und andere.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Welche Insel begegnet uns regelmäßig in unserem Alltag?
- ...die Verkehrsinsel...

Romantische Lyrik des Tages

WIE schnell sich das
Wesentliche von des Tages
Wirren scheidet.

Hat es ein Weiser uns gelehrt?
Fanden wir Rat in Büchern?
Sprach ein Freund wahre Worte?

Es ist ein unsichtbares Nichtwesen,
Das zwischen uns Zahnäder des
Getriebes gefahren ist.

Und in den Stillstand fragt es:
Was hast du gemacht mit Deinem Leben ?

Keine Antwort?

(Stefan Simon)