Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verkehrssicherheit: Winterreifen sind Pflicht
E-Mail PDF

Verkehrssicherheit: Winterreifen sind Pflicht

In der Winterzeit bestimmen oft Nässe, Nebel, Schnee und schlechte Sicht die Verhältnisse auf den Straßen - eine Herausforderung für jeden Fahrer.

Wer ein nicht wintertaugliches Fahrzeug führt, gefährdet sich und andere. Die Polizei gibt daher Tips, worauf in den Wintermonaten an ihrem Fahrzeug zu achten ist.

   Gerade bei überraschenden Wetterumschwüngen und winterlichen Straßenverhältnissen kommt es zu vermeidbaren Unfällen und Verkehrsbeeinträchtigungen durch nicht wintertaugliche Fahrzeuge.

Winterreifen sind in der kalten Jahreszeit Pflicht. Die auf niedrige Temperaturen abgestimmte Gummimischung und das spezielle Reifenprofil haben in der kalten Jahreszeit gegenüber Sommerreifen klare Vorteile. Der Bremsweg verringert sich deutlich und die Fahrstabilität ist wesentlich höher.

Allein diese Merkmale sind für Ihre Verkehrssicherheit von absoluter Wichtigkeit. In Gefahrensituationen sind sie entscheidend für Ihre Sicherheit, die Ihrer Mitfahrer und auch aller anderen Verkehrsteilnehmer.

Seit Januar 2018 müßen neue Winterreifen mit dem sogenannten Alpine-Symbol (Schneeflocke) ausgestattet sein. Dieses Symbol wird nur nach einem strengen Prüfverfahren vergeben. Falls Sie noch im Besitz der "alten" M&S Reifen sind - keine Sorge: Diese Reifen dürfen noch bis Ende September 2024 genutzt werden.

Wer den Witterungsverhältnissen nicht angepaßt, also mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld in Höhe von 60 EUR (bei Behinderung) und 120 EUR (beim Verkehrsunfall).

   Weitere Tipps für ein wintertaugliches Fahrzeug:

   - Führen Sie einen Wintercheck durch oder lassen Sie bei der
     nächstgelegenen Werkstatt Ihr Fahrzeug auf Wintertauglichkeit
     prüfen. Neben Winterreifen und  einer intakten Lichtanlage
     sollten weitere Fahrzeugteile und -zubehör auf den Winter
     vorbereitet werden.

   - Achten Sie immer auf eine klare Sicht beim Fahren! Hier gilt es
     rechtzeitig schlierende Scheibenwischblätter auszutauschen und
     ausreichend Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage zu
     haben.

   - Besorgen Sie sich folgende Winterausrüstung für Ihr Fahrzeug:
     Antibeschlagtuch, Handschuhe, Eiskratzer, Handfeger, Schaufel,
     Scheibenfrostschutz, Türschlossenteiser und Wolldecke.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Ein Hahn legt auf einer Kirchturmspitze ein Ei. Der Wind kommt aus dem Osten. Nach welcher Seite kippt das Ei? - Hähne legen keine Eier.

Banner