Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kastel: Räuber flüchten ohne Beute
E-Mail PDF

Kastel: Räuber flüchten ohne Beute

Kastel, Admiral-Scheer-Straße, 10.12.2018, 05:45 Uhr

Montag Morgen überfielen zwei Täter in der Admiral-Scheer-Straße in Kastel einen Mann (54) aus dem Main-Taunus-Kreis und bedrohten ihn währenddessen mit einem Messer. Da die Täter bei dem Opfer jedoch keine Wertgegenstände auffinden konnten, flüchteten sie ohne Beute vom Tatort.

Das Opfer war gegen 05:45 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als es auf Höhe einer Sparkasse auf die Täter traf. Die maskierten Männer durchsuchten den Rucksack des 54-Jährigen, ließen danach jedoch von ihm ab und flüchteten in Richtung Bahnhof.

Täter 1: 1,80 - 1,85 Meter groß, normale bis kräftige Statur, dunkel gekleidet, schwarz maskiert, dunkle Handschuhe. Täter 2: 1,80 - 1,85 Meter groß, kräftige Statur, dunkel gekleidet, schwarz maskiert, dunkle Handschuhe.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner